Erholung und Regeneration bei starker Belastung

3 Antworten

Das Trainig ist schon mal schlecht Organisiert wenn nach solchen Wochenden Trainig ist. Normal ist da ein sogenannter blauer Montag. Des weiteren scheint mir das hier mehr falsch läuft, schließlich sollten Euch eure Trainer auch einen Plan für dazwischen erstellen, Erholungstechnisch wie Ernährungstechnisch.

Gute ausgewogene Ernährung, Ruhe zwischen den einzelnen Spielen / Trainingeinheiten und ansonsten einfach etwas relaxen und Streß fern halten. Ein Saunagang oder ein heißes Bad hilft auch zur Regeneration von Körper und Geist.

Nun vieles wurde schon gesagt und alles hat seine Richtigkeit. Ich habe eben ein Langlauf-Wochenende mit zwei Rennen (Volksläufe) an aufeinander folgenden Tagen absolviert. Über den Veranstalter hat Sponser einen Regenerationsdrink verteilt, der sowohl Kohlehydrate und Eiweiss sowie Mineratien und Vitamine beinhaltet, die eine rasche Auffüllung der Energiespeicher ermöglichen sollen. Ich habe mir nach den Läufen jeweils einen solchen Drink gegönnt. Ausserdem habe ich genügend geschlafen (9-10 Stunden) und mich eher Kohlehydrat-betont ernährt.

http://www.sponser.ch/g3.cms/s_page/79190/s_name/productlist/s_level/10040

Ich denke, dass ein solcher Drink nach dem Spiel nicht verkehrt sein kann. Ob er wirklich auch nützt, ist schwer zu sagen. Ich habe mich auf alle Fälle am Sonntag gut gefühlt. Im Vergleich zum Vorjahr hatte ich im 2. Rennen mehr Reserven, obwohl die Bedingungen dieses Jahr schlechter waren (starker Gegenwind).

Viele Grüsse LLLFuchs

Was möchtest Du wissen?