Ergometer Trainingsplan?

3 Antworten

warum einen Ersatz nehmen, den du nicht mit der Realität vergleichen kannst?

Du nimmst HEUTE dein Strassenfahrrad, das dir auch später zur Verfügung steht und fährst ein paar Minuten in Richtung deines Schulwegs - Hin und Zurück. Du sagtest, du schaffst ein paar Minuten. OK.

Du nimmst morgen dein Rad und fährst 3 Minuten weiter als gestern.

Du nimmst übermorgen dein Rad und fährst wieder 3 Minuten weiter als am Vortag.

Nach ein paar Tagen kannst du einen Pausentag einlegen oder die Entfernung mal nicht steigern.

Ansonsten bist du innerhalb kürzester Zeit da, wo du sein willst. Ohne "Indoor-Cycling" und ungenauen technischen Vorkehrungen. Wenn es draußen regnet und stürmt, fährst du eben mit dem Ergometer. Lass das Schielen auf technisch exakt definierte Vorgaben bleiben und integriere das Vorgehen (wie oben genannt) in deinen Tagesablauf.

Hallo,

super Idee! Mach dir nicht so einen Kopf! Dein Körper sagt dir, wie es ihm geht und du merkst sehr schnell, wie die an Leistung aufbaust. Trainier regelmäßig und mit Freude. Geh bis dahin, wo es dir gut tut. Kombiniere es vielleicht mit Yoga / Dehnübungen, damit deine sportliche Entwicklung auch den Rest vom Körper erwischt1 ;-) Auch ist es gut gegen die einseitige Belastung! Viel Erfolg! Manchmal liegt der Erfolg mehr im Machen, als im Planen! ;-)

Gratulation zu dem Entschluss!

Ich würde mich erstmal langsam herantasten und in der einfachsten Variante (leichtester Gang) 15 Minuten am Stück fahren. Nach einem Tag Pause machst du das nochmal und nach einem weiteren Tag Pause versuchst du dich auf 20 Minuten. So steigerst du dich stets mit Erholungstagen zwischendurch bis auf 45 Minuten. Wenn du die ein paarmal gefahren bist kannst du für 5 Minuten einen schwereren Gang einlegen und dich auch hier steigern. Wenn das Wetter stimmt solltest du dann die eine oder andere Einheit nach draussen verlegen.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?