Erfahrungswerte Betablocker und Ausdauersport

2 Antworten

Ich habe selber keine Erfahrung damit, kenne aber Läufer, die Betablocker nehmen. Die Leistung ist dadurch nicht heruntergegangen, allerdings verändert sich das Pulsverhalten wohl ziemlich, woran man sich erst gewöhnen muss.

waden zu dünn!!

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt, 1.89 m groß und habe viieel zu dünne Waden. 32 cm um genau zu sein. Ich trainiere sie durch Waden heben und joggen. Waden heben mache ich jetzt seit ca. 6 Monaten und joggen gehe ich seit 1 Monat aber es hat sich absolut nichts geändert... habt ihr irgendwelche Tipps? Oder wisst ihr ob das an der Genetik liegen kann? Obwohl mein Vater nicht wirklich dünne beine hat. Denn andere in meinem alter die noch nie Sport gemacht haben haben von Grund auf dicke Waden. Danke für antworten

...zur Frage

Wie lange brauche ich, wenn ich 5 Kilo abnehmen möchte?

Ich würde gern 5 Kilo abnehmen und wollte mal wissen, wie lange es dauert, wenn ich nicht so stark auf meine Ernährung achten möchte (bzw. auf Schokonikoläuse :-) Kann man das überhaupt nur mit Sport und ohne Ernährungsumstellung hinbekommen?

...zur Frage

persönliche Sicherheit beim Joggen, habt ihr Angst?

So langsam bewegen wir uns ja wieder in Richtung "dunkle Jahreszeit". Gerade wenn ich Abends oder früh morgens durch Wald und Wiesen jogge fühle ich mich nie ganz wohl. Das liegt an einem schlimmen Erlebnis. Da hat mich ein Hund angefallen. Der Besitzer war nicht in Sichtweite. Ich wurde angesprungen und auch gebissen. Es war frühmorgens und der Hund hatte kein Leuchthalsband! ich hab ihn nicht kommen sehen.

Schützt ihr euch irgendwie? Auch vor Überfällen. Gerade die Joggerinnen. Oder seht ihr keinen Grund dazu weil ihr nicht befürchtet überfallen oder angegriffen zu werden

...zur Frage

Ist Pilates wirklich gefährlich?

Meine Mutter hat das irgendwo gelesen und sieht das jetzt als guten Grund um nicht mehr zu trainieren... Kann das jemand widerlegen??? Danke!

...zur Frage

Check-up und etwas dickes Blut

Hallo, ich habe mal wieder bei meinem Arzt einen Check-Up machen lassen. Er macht mehr als das übliche wegen meiner Sportlichen Ambitionen. Die Werte sind eigentlilch ganz gut wie er meinte, aber dennoch erwähnte er das ich etwas leicht dickes Blut hätte. Inwiefern kann mir das in meiner sportlichen Laufbahn in Zukunft schaden oder behindern? Was kann ich dagegen tun? Ich habe ihn zwar gefragt, aber er meinte solange ich bisher noch keine Probleme hatte und habe, bräuchte mich das nicht zu beunruhigen. Tut es aber leider doch. Mein Trainer meint ich soll Blutspenden gehen, das würde das Blut wieder dünner werden lassen und meine Leistungen könnten somit noch besser werden. Stimmt das?

...zur Frage

Bei Kreuzschmerzen immer zum Orthopäden, oder geht auch der Osteopath?

Wo würdet ihr bei Rückenschmerzen hingehen, zum Orthopäden, oder zum Osteopathen? Ich habe leider keinen guten Arzt, zu dem ich gehen würde. Nun weiß ich nicht, ob ich es lieber mit dem Osteopathen probieren soll. Was meint ihr? Mein Orthopäde ist nämlich ca. 20 kg über seinem Normgewicht und so sportlich wie eine Bratpfanne. Da fehlt mir leider der Sportbezug. Wohin sollte ich am besten gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?