Erfahrungen mit Schleimbeutel Spritze?

1 Antwort

da das gespritzte Mittel auch ein Volumen hat, kann diese zusätzliche Masse dafür sorgen, dass der Schleimbeutel mehr als sonst geschwollen ist. So wie bei einer akuten Schleimbeutelschwellung als Entzündungsreaktion auch. Das kann die Bewegungsfreiheit einschränken. In dem Maße, wie das Mittel vom Körper abgebaut wird, sollte auch die Bewegungseinschränkung nachlassen - das sollte innerhalb weniger Tage komplett wieder ok sein. Auch kann die Gelenkgeometrie durch das zustäzliche Volumen leicht verändert sein, wodurch eine Sehne oder ein Band einen etwas veränderten Lauf bekommt. Auch das sollte bald wieder verschwinden. Ich würde, solange du diese Veränderung bemerkst, das Gelenk nicht zu viel in diese Positionen (bis Gelenkanschlag oder Sehnenspringen) bringen und ihm etwas Zeit geben. Sollte das Gefühl nach 3 Tagen noch unverändert da sein, oder heftiger werden, dann gehe auf jeden Fall deswegen wieder zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?