Enstehen durch Sport wirklich neue Gehirnzellen?

3 Antworten

Die koordinativen Fähigkeiten werden ganz klar geschult, nur entstehen dabei keine NEUEN Zellen, sondern es werden vielmehr neue Verbindungen geknüpft.

Im Tierversuch führt ausdauernde Bewegung zur Erhöhung der Anzahl der Synapsen (das ist mit Verbindungen immer gemeint), aber auch zur Entstehung von neuen Nervenzellen (und zu Veränderungen der synaptischen Übertragungsstärken. Der Nachweis kann allerdings aus methodischen Gründen in nur sehr speziellen Gehirnregionen erfolgen. Spekuliert man, dann könnte man sagen, dass aerobe sportliche Betätigung die Entstehung von neuen Zellen fördert, wobei dies einen sicherlich nicht schlauer macht, ABER das Risiko an Demenz zu erkraken (oder andere Krankheitsgeschichten, die das Gehirn betreffen) senkt - und dies ist empirisch belegt! Zudem werden durch Sport Proteine ausgeschüttet, die die synaptische Plastizität fördern.

Im menschlichen Gehirn entstehen bis ins hohe Alter täglich neue Nervenzellen. Mehrere Tausend Neuronen entstehen Tag für Tag aus neuronalen Stammzellen, die sich zu neuen Netzen verbinden. Die neuen Nervenzellen sind leichter zu erregen, als alte Neuronen und können schneller Synapsen aus- oder rückbilden. Und da die körperliche Aktivität die Neurogenese in einer abwechslungsreichen Umgebung fördert, stimuliert sie die Bildung neuer Nervenzellen- wobei du davon aber nicht schlauer wirst ;D^^

Das ultimative Training!

Hey ihr Sportler da draußen! :D

Es sind Ferien und das heißt für mich das mehr Zeit für Sport bleibt ;) Jetzt will ich von euch den ultimativen Trainingsplan! Das heißt Ganzkörpertraining mit maximalen Ergebnis an Ausdauer, Kraft, und.. was mir irgendwo echt am wichtigsten ist: Geschwindigkeit, Sprungkraft, Reflexe und Koordination des ganzen Körpers! (Mit Reflexe meine ich den ganzen Körper, nicht diese Spielchen am Pc. ;))

Etwas zu mir. Ich bin 16 Jahre alt, so an die 1,65m groß und bin zu meiner Schande 70kg schwer. (Das heißt es wär cool wenn dann auch noch n bissl Speck runterkommt ;)) Ich trainiere schon, wäre auch recht schlank, aber Schokolade schmeckt halt so gut .

Zu meinen Plänen: Ich will das Tricking lernen, also so irre Sprünge, Saltos, Flickflacks, Flugrollen und so weiter :D Das ganze soll halt hauptsächlich meinen Kampfsport dienen.

Ja das wars. :) Ich hoffe ihr habt coole Ideen, denn mich haben so viele Trainingspläne "überrannt". Der Plan, "sky's the limit training" hat mich iwie angesprochen. Aber ich versteh die "Fremdsprache" nicht. Danke für eure Hilfe!

PS: Ich würde echt wahnsinnig gerne Pakour können. Uns zwar so richtig gut! Leider bin ich einer der größten koordinationslosesten Bewegungslegastheniker die hier auf der Erde rumlaufen. Wenn ich mich da in so einen Kurs einschreibe blamiere ich mich da echt bis auf die Knochen. :( Und das würde meinen Spaß am Sport echt sofort killen und das will ich nicht. Ich lerne Bewegungsabläufe echt nur sehr quälend langsam. (Kann man daran eigentlich etwas ändern? ich bin ziemlich steif was das angeht) Ja wär auch cool wenn jemand dafür eine Lösung hätt.

Okay jetzt hab ich wirklich genug gelabert. Tschau euer Skye

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?