Empfiehlt es sich beim Golf mit einem Halbsatz anzufangen?

1 Antwort

Das lohnt sich definitiv. Das hat auch einen einfachen Grund: Der Halbsatz ist günstiger und hat erst einmal alle Schläger an Bord, welche du am Anfang brauchst. Auf http://www.golfschlaeger-ratgeber.de/golfschlaeger-test/ steht, dass folgende Schläger dabei sind:

  • Driver oder 3er Holz
  • Ein paar Eisen (Regelfall:5er, 7er, 9er)
  • Sandwedge
  • Putter

Es kommt drauf an, was für ein Halbsatz du dir holst. Manchmal sind mehr oder auch weniger drin, aber immer die, die man fürs erste braucht. Danach kannst du deinen Satz immer noch komplettieren.

Am Anfang wird man sowieso nicht alle Schläger brauchen, da die Unterschiede nur sehr gering sind.

Was möchtest Du wissen?