Ellenbogenknacken bei Training?

2 Antworten

das kann ein Knacken im Gelenk sein (ähnlich wie es in den Knien knackt, wenn du eine Kniebeuge machst), was ungefährlich ist. Es kann eine Sehne sein, die über einen festen Gelenkteil rüberspringt. Ist es eine Sehne, können sich im Laufe der Zeit Schmerzen entwickeln, dann musst du das abklären lassen und die Ursache vermeiden.

Ich vermute aber, dass es eher ein normales Gelenkknacken ist, aber niemand kann das aus der Ferne sicher sagen. Trainiere nie mit kalten Gelenken, sondern mache die Ellbogen vor dem Training gut warm, dann werden sie von der Gelenkflüssigkeit besser geschmiert. Steigere deine Gewichte nicht zu schnell, mache die Übungen sauber (z.B. bei Trizepsübungen die Ellbogen nicht nach außen stellen, sondern in der Gelenklinie bewegen), trainiere beide Armseiten (Bizeps/Trizeps) gleichmäßig und schaue, wie es sich entwickelt. Wenn es dich stört, dann reduziere den Bewegungsumfang etwas (da es ja nur bei 90 Grad auftritt). Zumindest bei schweren Gewichten.

Von Dehnen halte ich nicht viel, als Verletzungsprohylaxe ist nur Aufwärmen wirklich sinnvoll. Das kannst du mit leichten Übungen machen oder mit so einfachen Mitteln, wie fest über die Gelenke streichen, bis sich die Haut stark erwärmt, was zumindest die oberflächigen Sehnen schon mal richtig warm macht.

Vermutlich ist deine Muskulatur verkürzt in dem Bereich? Dehne ruhig deine Muskulatur mal ein wenig auf an den Tagen an denen du nicht im Studio bist. Lass dir die Übungen von einem Trainer zeigen. Die Ausführung sollte schon passen.

Mehr als zu raten kann ich hier allerdings nicht.

Könntest du mir dehnübungen empfehlen?

0
@Sweepz

Ich werde dir das hier in Textform nicht adäquat beschreiben können um sicher zu sein, dass du die Übung richtig ausführst. Google kennt ansonsten eine Menge Übungen. Ich empfehle dir mit deinem Trainer zu reden und dir entsprechende Übungen für alle Muskelgruppen zeigen zu lassen die er für nötig erachtet.

1

Was möchtest Du wissen?