elektro-muskelstimulation

2 Antworten

Hey! Wie Juergen bereits geschrieben hat werden diese Geräte beinahe nur im Rehabilitationsbereich eingesetzt. Wie der Name schon sagt handelt es sich bei diesen Geräten um MuskelSTIMULATIONS-Geräte und um keine MuskelAUFBAU-Geräte. Nach Operationen bzw. langen Immobilisationszeiten baut der menschliche Körper sehr schnell ab - Muskelatrophie, Sehnenbelastbarkeit, Gelenksbeweglichkeit etc. Um den Abbau der Muskulatur in Grenzen zu halten werden solche Stimulationsgeräte eingesetzt. Ziel ist hierbei die Erhaltung der gegebenen Muskulatur bzw. die Verlangsamung des Abbaus - also nicht der Aufbau! Wenn du also wirklich Muskeln aufbauen willst, kommst du um Krafttraining nicht herum. Es gibt Studien die die Effektivität solcher Gerät in Kombination mit normalem Krafttraining untersucht haben - soweit ich weiß mit sehr geringen Evidenzen, also keiner signifikanten Verbesserung! Lg

Die Elektrostimulation wird überwiegend im Rehabereich eingesetzt. Und zwar dann wenn auf Grund von Verletzungen die Muskulatur keine aktive Bewegung ausüben kann. Hier wird durch die Elektrostimulation die Durchblutung angeregt was zu einer Verbesserung des Heilungsprozesses mit bei trägt. Am gesunden Körper halte ich die Elektrostimulation für nicht sinnvoll und auch nicht effektiv. Die aktive Bewegung der Muskulatur über diverse Übungen an Geräten oder Hanteln ist hier das A und O und bringt die besten Erfolge. Die Elektrostimulation kannst du mit dem eigentlichen Krafttraining nicht gleich setzen. Von daher trainiere lieber aktiv anstatt auf der Couch zu liegen und den Elektroschocker anzusetzen.

Was möchtest Du wissen?