Eiweißshake/Nahrungsergänzung für Tennisspieler

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Gewicht ist nach soviel Arbeit in Ordnung. Es ist sinnvoll einen ordentlichen Check bei einem Sportwissenschaftler durchzuführen um Belastbare Ergebnisse zu haben. Erst dann weiter Maßnahmen durchführen wenn es erforderlich sein sollte. Es geht um mein Wohlbefinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du erst 55 Jahre alt bist, zählst du unter den motivierten Sportfreaks schon vorsichtig gesagt zur älteren Garde ;) Daher macht es durchaus Sinn, sich mit Nahrungsergänzungsmitteln fit zu halten, wobei jedoch zu beachten ist, dass diese die Nahrung nur ergänzen und weiter an gesunder Nahrung festzuhalten. Ich würde daher ein Eiweißpräparat aus der Apotheke empfehlen, auf keinen Fall irgendwelche Weight Gainer (unnötig und auch durch normale Nahrung zu ersetzen). Am besten ein Soja- oder Mehrkomponontenprotein. Ich könnte dir z.B. das Sojaeiweiß von Vitality empfehlen. Wirkliche Muskelberge wird man damit zwar nicht aufbauen, aber auf jeden Fall hilft es die Muskulatur auf längere Zeit zu versorgen.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Weight Gainer würde ich absehen, denn was da drin ist, ist mehr als nur bescheiden. Die gleiche Menge an Kohlenhydraten bekommst du durch die viel hochwertigeren Dinkel- und Haferflocken, Vollkorndinkel-, Kinoa- und Amaranthbrot.

Genügend Eiweiß über die Nahrung zu bekommen ist, gerade bei einem so aktiven Sportler wie dir, ein Problem. Deswegen empfehle ich dir ein gutes Molkeprotein (Whey), ein Casein (Milchprotein), oder aber ein Mix (Multikomponentenprotein). Achte dabei darauf es von einem deutschen Hersteller zu kaufen, denn die Qualität hierzulande ist unschlagbar! Schau dich Mal um auf den Hompages von Body-Attack, Frey Nutrition, BMS, Künzler, All Stars, Multipower, Powerstar. Geschmacklich schenken sie sich nicht viel: Powerstar und BMS sind nicht so süß, Body-Attack hingegen war jahrelang mein Favorit, aber irgendwann hatte ich genug davon, und habe nun zu Multipower und Frey gewechselt. Ob nun Whey oder eines der anderen Proteine - es ist egal! Hochwertig sind sie alle. Alleine von pflanzlichen Eiweißen würde ich Abstand nehmen, denn sie sind minderwertig, und werden vom Körper nicht gut verwertet.

Daneben sind Eier, Milchprodukte, Nüsse und viel Gemüse selbstverständlich ein Muss!

Mit der Zeit wirst du selbst merken, dass die Schnellkraft eher noch zunimmt, wenn du Krafttraining ernsthaft betreibst. Auch kannst du dadurch natürlich besser zunehmen.

Außer Protein solltest du noch evtl. über eine Basis an Supplementen nachdenken, wie: ein Multi-Vitaminpräparat, Mineralpräparat, Zink, und vielleicht ein Creatin Monohydrat.

Weitere Infos findest du hier: www.power-quest.cc Gib in die "Podcast-Suche" Supplemente ein, und lade dir die Interviews auf den mp3-Player runter. Eignen sich ausgezeichnet für unterwegs auf dem Fahrrad oder beim Laufen, und sind hochinteressant!!! Da reden Fachleute!

So, das war jetzt ein etwas längerer Text als geplant. Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei soviel Sport und Training können Eiweissshakes durchaus Sinn machen. Ebenso das richtige Timing der Nahrungszufuhr (während und nach dem Sport).

Ich glaub aber nicht, dass Du dadurch zulegst. Das dürfte bei Dir genetisch so veranlagt sein. Abgesehen davon kann man "Untergewicht" nicht an der Waage messen. Wenn Du zuwenig Körperfett besitzt, helfen Dir auch keine Muskelberge.

Versuchs mit mehr essen:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?