Eiweißpräparat bei Laktoseintoleranz ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst alle tierischen Eiweiße aufnehmen,also Steaks und Geflügel.Du kannst Soja Eiweiß aufnehmen welches auch recht hochwertig ist.Wenn du mit Eiweiß Pulver und Drinks etwas nachhelfen willst,dann achte darauf das es ohne Milch und Hühnereiweiß hergestellt ist damit du keine Verdauungsbeschwerden bekommst. Viel Erfolg und alles Gute!!!

Wie TechnikPit schon geschreiben hat beziehe hier dein Eiweiß aus der Natürlichen Quelle wie Fisch, Puten, Geflügel, Harzerkäse oder Eiklar. Oder halt die pflanzlichen Sojaprodukte. Bei den Shakes mußt du auf die Zusammensetzung achten. Enige Eiweißpulverkonzentrate beinhalten auch Lactose.

Joggen, Krafttraining und Abnehmen. - Muss doch möglich sein?

Hallo zusammen,

ich versuche nun schon seit ca. 4 Wochen eine hilfreiche Antwort auf meine Frage zu finden.. vergebens. Deshalb versuch ich jetzt mal mein Glück und stell zum ersten mal eine Frage in einem Sportforum :))

Ich bin 1,89 m und wiege aktuell ca. 96 kg. - Ich möchte dauerhaft abnehmen und auch etwas Muskeln aufbauen. - Wie schon so oft gelesen ist das ja nie und nimmer möglich (zwecks Kaloriendefizit beim abnehmen und Kalorienplus beim Muskelaufbau). - Bringt es dennoch was wenn ich regelmäßig joggen gehe und Krafttraining mache? - Oder passiert dann nichts vom äußerlichen her?

Jogge und trainiere Muskeln seit ca. 3 Monaten (noch nicht so lang). - Bild mir aber ein schon etwas zu sehen (Haut straffer und bißchen dünner). - Am Anfang hab ich 101 Kg gewogen. - Nun scheint mein Gewicht aber bei 96 kg stehen zu bleiben. - Liegt das nun daran weil meine Muskeln wachsen (sind ja schwerer als Fett)?! - Kann aber eigentlich nicht sein weil man ja nicht gleichzeitig Muskeln aufbauen und abnehmen kann... verwirrt

Also was passiert denn nun mit meinem Körper? :D

Bringt es also überhaupt noch was Sport zu machen wenn sowieso nichts mehr passiert? Oder muss ich wie die meisten in Foren sagen: "Erst abnehmen und dann Muskeln aufbauen" - Des ist irgendwie alles zuviel Input... Viele sagen auch es geht schon ist aber schwer etc.. ach ich blick einfach nicht mehr durch ^^

Will doch einfach nur abnehmen und bissi Muskeln aufbauen damit ich mich einigermaßen Zeigen kann und auch gesund lebe (was ich nun auch tu).

Hoffe es kann mir jemand sagen ob ich mein Ziel auch erreiche wenn ich beides mach: Joggen und Krafttraining.

Ich trainiere zur Info ungefähr so:

Krafttraining & Equipment: Kurzhanteln, Langhantel, Bank zum drücken und eine Kraftstation. - Nutze alles komplett aus, also trainiere so gut wie möglich alle Bereiche des Körpers. (Mache mein Training für ca. 30 - 45 Min. mit "aktiven" Pausen. - Also z.B. Bankdrücken direkt danach Crunches usw.

Joggen: ca. 30 Min mit 3 - 4 Intervallen. - Mehr schaff ich noch nicht :D

Mo. Joggen - Di. - Krafttraining - Mi. Pause - Do. Joggen - Fr. Krafttraining - Sa. Pause - So. - Krafttraining oder Pause (kommt manchmal drauf an) und so weiter. :)

Früh Ernährung: 2x Vollkorn Knäckebrot mit Magerquark und jeweils eine Scheibe Maasdamer Käse - Mittag: 2 Roggenbrötchen mit Magerquark und Käse + Tomaten. - Abends: Wurstsalat, Omlett, Fisch oder nach dem Training evtl. mal ein paar Nudeln zwecks den Kohlenhydraten...

Naja ungefähr so sieht mein Plan aus. - Bin nun auch bereit Whey Protein zu nehmen...

Wie ihr sehen könnt bin ich total überfordert :D - Ich hoffe eine zum größten Teil hilfreiche Antwort zu bekommen.

Bin ich so gut unterwegs? Oder was kann ich anders oder besser machen? - Kann ich denn nun abnehmen und Muskeln aufbauen? - Einfach straffer aussehen und sportlich. - Möchte ja kein Bodybuilder werden. :)

Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Pro Woche: 2x GK-Training und 4x Schwimmen - behindert sich das gegenseitig?

statt 7mal pro woche zu schwimmen wollte ich nun 2 mal die woche ein ganzkörpertraining einbauen um etwas muskelmasse aufzubauen, da das ja mit schwimmen anscheinend nicht möglich sei. die schwimmeinheiten wollte ich dann als ausdauertraining und nicht mehr als sprinttraining verwenden. doch behindert das schwimmen nicht dann den muskelaufbau beim GK-training, bzw. das GK-Training die Ausdauer? Falls nicht (ich dachte mir am tag des GK und am tag danach nicht zu schwimmen, sonst schon), wie lange sollte ein GK-Training etwa dauern? ich bin bzgl Krafttraining ein anfänger - habe es noch nie gemacht, schwimme aber seit einem jahr intensiv und habe dadurch schon eine gute grundfitness bzw muskelmasse aufgebaut.. Danek schonmal für euere tipps.

...zur Frage

Nach Abnahme der Muskelaufbau?

Huhu liebe Mitglieder dieses Forums! Ich habe da mal eine Frage, und zwar.. Ich bin derzeit 16 Jahre alt, 1,80 groß und wiege knapp 84 Kg. Mittlerweile habe ich in einem Jahr fast 20 Kg verloren und noch ist meine Haut ziemlich straff, dennoch habe ich da Sehr starke Bedenken wie es wäre, wenn noch einmal 15 Kg runter müssen. (Meiner Ansicht nach)

Ich weiß nicht, ob man mit 3x die Woche Ausdauer & Krafttraining hängende Haut verhindern kann, und ob es überhaupt möglich ist, irgendwann mal Leichte Ansätze zu sehen, ohne dass Haut dies verhindert.

Ich hoffe dass mir hier Jemand eine Auskunft geben kann. Im Voraus aber schon einmal ein herzliches Dankeschön!

  • Gruß
...zur Frage

Muskelaufbau und Fructose!

Hallo, ich habe mal eine Frage & hoffe ihr könnt mir da vielleicht weiter helfen.

Ich mache zur Zeit Diät und zudem Muskelaufbau (alle 2 Tage) und mich beschäftigen ein paar Fragen zu dem Thema.

Ich habe gehört, viele Leute die Fett abbauen und Muskeln aufbauen wollen, verzichten konsequent auf Kohlenhydrate. Diesen Weg würde ich gerne umgehen, da mir ohne Kohlenhydrate komplett die Energie fehlt. Da ich vegetarisch bin, kann ich kein Fleisch essen, um Eiweiß aufzunehmen und Käse mag ich leider auch nicht. Naja und 2 Liter Milch machen sich etwas unpassend auf meinem Diätplan. Deshalb esse ich nun seit einiger Zeit 500g Magerquark etwa 2 Stunden vor dem schlafen gehen. Allerdings pur, und wenn ich dies noch einmal tun muss, kommt mir das ko**en!!! Ich möchte den Quark gerne mit einem Becher Optiwell Himbeer Fruchtjoghurt und etwa 250g TK-Himbeeren, sowie Süßstoff verfeinern, damit ich das Zeug überhaupt noch runter krieg.

Was ich mich jetzt frage ist:

  1. Kann der Fruchtzucker in den TK-Himbeeren und im Fruchtjoghurt, der ja nunmal gleich Kohlenhydrate ist den Muskelaufbau trotz der durch den Magerquark hohen Eiweißaufnahme hemmen?

  2. War mein Krafttraining also quasi völlig umsonst, weil ich am Abend noch Kohlenhydrate zu mir genommen habe, was man ja eigentlich nicht tun sollte?

  3. Sollte ich die Magerquark Mischung lieber einfach ca. 5, statt 2 Stunden vor dem Schlafen gehen essen und danach einfach nichts mehr? Habe ich dann in der Nacht trotzdem genug Eiweiß, um den Muskelaufbau zu unterstützen?

  4. Reicht es, wenn ich nur an den Tagen wo ich Krafttraining mache so eiweißreich esse und an dem einen Tag dazwischen eher Kohlenhydrate... oder muss ich jeden Tag so viel Eiweiß zu mir nehmen? Mit 500g Magerquark nehme ich etwa 60g Eiweiß zu mir und ich wiege 54 kg. Ist das dann ausreichend?

Die Fragen mögen sich ziemlich blöd anhören, aber ich bin da wirklich am grübeln manchmal^^ und wenn ich das google, komme ich immer auf sich teilende Meinungen.

Achja und wie steht es mit Süßstoff? Es wurde ja angeblich nachgewiesen, dass Süßstoff keine Insulinausschüttung bewirkt, weswegen der abends auch ziemlich harmlos sein dürfte, richtig?

Danke schonmal im Vorraus!

AnniLuu

...zur Frage

Schulter-op und jetzt wieder den einstieg finden!

Hallo hallo, Ich habe mir vor gut 2 Monaten die rechte schulter ausgekugelt. Dabei hatte ich einen Knorpel riss erlitten wodurch ich laut den Ärzten mir selbst beim "Jacke anziehen" die schulter erneut auskugeln kann. Nun wurde ich halt operiert - Knorpel zusammen genäht - und hatte jetzt einige male Krankengymnastik. Die op ist jetzt 3 Wochen her und ich fühle mich top fit. Auch die Physiotherapeutin ist erstaunt darüber, sie hat halt ein paar test gemacht und es waren fast alle Bewegungen möglich ohne schmerzen. Jetzt meinte sie zu mir das wenn ich will ganz langsam wieder mit dem Training anfangen kann aber besonders auf Schulter schonende Schulter übungen für Brust- oder auch Rückentraining zu verwenden.

Nun meine eigentlich frage :P Was für übungen könnt ihr empfehlen? Ich habe vor, erstmal 1-2 monate wieder nach einem Gk zu trainieren bis meine schulter komplett bewegungs- und belastungsfähig ist. Arm- Bein - und Nacken übungen gehen in der regel alle klar. Aber welche brust oder rückenübungen könnte ich dazu nehmen?

Bedanke mich jetzt schonmal für alle antworten und für eure hilfe! LG Cenation

...zur Frage

in wie weit sind schmerzen nach einer meniskusteilentfernung normal?

mir wurde vor 2 monaten ca. 60% des linken außenmeniskus entfernt. danach habe ich das bein 1 woche komplett gar nicht belastet, nach einer woche krankengymnastik, muskelaufbau und längere spaziergänge gemacht, nach 3-4 wochen habe ich dazu noch radfahren begonnen und seit 2 wochen, also 6 wochen danach habe ich mit lauftraining und ganz leicht fußball angefangen.

klar hatte ich am anfang immer wieder schmerzen, auch beim gehen und treppensteigen, was dann aber gaanz gut wurde. mittlerweile merke ich da gar nichts mehr, nur wenn ich eine längere lauf- oder leichte fußballeinheit einlege, kommen die schmerzen schon leicht wieder. es tut aber nicht während dem sport weh, sondern am abend, bzw. tag danach, allerdings immer nur kurz wenn ich beispielweise länger gesessen bin und dann wieder ein paar schritte gehe. außerdem ist es von einheit zu einheit besser geworden.

jetzt meine frage: sind das normale schmerzen, da sich das knie einfach erst wieder daran gewöhnen muss und sich die muskeln aufbauen, oder ist das 8 wochen später eher unnormal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?