Eiweiß Shake vor oder nach dem Training?

4 Antworten

Hey,

es kommt darauf an, ob der Shake mit Aminosäuren angereicht ist.

Die meisten sind das! Wenn ja dann macht vor dem training etwas mehr sinn. Weil die Aminosäuren dir bei dem training helfen! Solltest du natürlich zusätzlich Aminosäuren zu dir nehmen entfällt dieser Effekt^^

Falls das Proteinpulver nicht mit Aminosäuren angereicht ist, ist es egal.

Ich persönlich habe einen empfindlichen Magen, weshalb ich den Shake nur danach nehme. Insbesondere an Legday kann darf ich mindestens eine Stunde vor dem Training nichts essen. Ich nehme den Shake danach und davor die Aminos in Pillenform :)

vor dem Training macht es wenig Sinn, da während des Trainings eine katabole Stoffwechsellage vorherrscht und dann ein Angebot an Eiweiß definitiv nicht im Sinne von Einbau in die Muskulatur (also Muskelproteinsynthese) genutzt werden kann. Nach dem Training benötigt der Körper vermehrt (mehr als sonst) Protein. Wenn du also Shakes anstatt natürlicher Nahrung konsumierst, wäre der Shake nach dem Training sinnvoll. Besser wäre natürliche Nahrung, aber ein Shake geht schnell, ist gut transportabel und kostengünstig und die Aminosäuren sind rasch im Blut verfügbar. Klar fehlen dir beim Shake die optional in der Nahrung enthaltenen Mineralstoffe, Vitamine usw., was du aber mit einer ansonsten sportgerechten Ernährung ausgleichen kannst.

Da die Empfehlung für den Hobbyathleten ist, den Proteinbedarf über die Ernährung zu decken, lautet die korrekte Antwort: weder noch.

Es sei denn natürlich du bist auch Bodybuildinggott, dann bitte unbedingt noch in der Umkleide laut und heftig shaken und vor dem Spiegel schlürfen.

Was möchtest Du wissen?