eiweiß bei muskelkater?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Je nach deinen Trainingszielen solltest du dich entsprechend ernähren. Wenn du Muskelaufbau betreiben willst, dann solltest du generell entsprechend viel Eiweiß (etwa 2,5 Gramm Eiweiß täglich pro Kilogramm Körpergewicht) zu dir nehmen. Das hat nichts mit dem Muskelkater zu tun. Muskelkater ist aber auch kein Ausschlusskriterium für einen Eiweißshake. Ob allerdings überhaupt Eiweißshakes nötig sind, und die normale Ernährung auch schon ausreicht, ist eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiweiss wird für den Muskelaufbau benötigt. Aus diesem Grund kann ein Shake Sinn machen, wenn man ohne eine Eiweissunterversorgung ausweisen könnte (kommt generell auf die Ernährung an). Gegen einen Muskelkater hilft er allerdings nicht. Der Körper muss diese Mikroverletzungen selbst ausheilen und da spielt ein zusätzlicher Shake keine Rolle.

Viele Grüsse LLLFuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll der Eiweißshake bei einem Muskelkater denn bringen? Auf den Heilungsverlauf hat er jedenfalls keinen Einfluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Onlinecoaching 23.07.2013, 22:10

Das kommt dabei halt raus, wenn die B - Lizenz - Trainer ihren Kunden immer erzählen, dass sie Proteinshakes brauchen um Erfolge zu erzielen....

1

Du kannst nicht genug Eiweiß essen / trinken. Auch an Ruhetagen ist der Verzehr von Eiweiß wichtig, wenn du Fortschritte machen möchtest. Das hat auch nichts mit Muskelkater zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?