Einlagen zum Längenausgleich der Beine beim Skaten sinnvoll?

2 Antworten

1,5 cm sind schon einiges. Du solltest demnach auch in sämtlichen Schuhen ausgleichende Einlagen tragen. Auch beim Inlineskaten. Unabhängig davon ob du beim Skaten einen leicht vorgebeugte Oberkörper und nicht ganz durchgestreckte Beine hast, so bleibt auch in dieser Position das eine Bein kürzer. Auf Dauer können hier dann schon Schmerzen im Hüftbereich auftreten. Spreche einfach mit deinem behandelnden Arzt über dein Problem mit den Inlinern. Vielleicht bietet sich hier auch eine andere Möglichkeit. Er dürftet da am besten Bescheid wissen.

@Fussverbieger: Die Einlagen gleichen meist nicht den gesamten Unterschied aus. Wenn sie das täten, würde man wohl ebenso Probleme in Rücken und Hüfte bekommen, wenn man jahrelang schief war. Dass man die Einlagen auch beim Skaten tragen sollte, sehe ich auch so. Und die Schmerzen an den Füßen gehen sicher bald vorbei.

Was möchtest Du wissen?