Einlagen auch in Laufschuhe?

1 Antwort

Ich selbst habe das gleiche Problem wie du. Wenn ich ein intensives Training mache, bekomme ich ohne Einlagen enorme Schmerzen im Oberen Oberschenkel/Hüftbereich. Dies hatte schon die Folge, dass ich eine Entzündung in diesem Bereich bekamm und ein viertel Jahr ganz auf das Laufen vezichten mußte. Durch Einlagen lassen sich Probleme auf ein gewisses Maß reduzieren. Mein Orthopäde hat mir geraten spezile Sporteinlagen anfertigen zu lassen. Bin allerdings noch nicht dazu gekommen dies zu tun. Das Laufverhalten wird hierbei durch ein spezielles Meßverfahren, ein Computer-Laufanalyse-System analysiert und dann eine maßgeschneiderte Einlage hergestellt.

Die Kosten für solche Einlagen soll sich auf 110-170 € belaufen. Die Krankenkasse bezahlt in bestimmten Fällen aber was dazu, wieviel kann ich aber nicht sagen.

Habe mich nochmals Infomiert, es gibt gute Sporteinlagen für 49,-€. Spezial angefertigte Einlagen kosten 89,-€ eigenanteil, den Rest bezahlt die Krankenkasse (ob jede, weiß ich nicht). Zuvor muß man aber zu einem orthopäde und sich ein Rezept ausstellen lassen.

0

Orthopädische Fachbetriebe fertigen heute auch spez.Sporteinlagen an; diese sind blau ,waschbar und genauso lang wie der Innenschuh.Sie passen nur wenn sich die Hersteller-Einlagen der Sportschuhe entfernen lassen.Ein Rezept der KK gilt bis du eine passende Sporteinlage gefunden hast(+Zuzahlung),du kannst sie also nachbearbeiten lassen bis sie optimal passen.

Du solltest in Deinem Fall auf Einlagen auch im Laufschuh nicht verzichten, schließlich verrichten Deine Füße beim Laufen Schwerstarbeit. Allerdings solltest Du für den Sport separate Einlagen haben, die auch zur Ergonomie und zum Fußbett des Schuhs passen.

Danke euch beiden, super Tipp mit den waschbaren Teilen!

0

Was möchtest Du wissen?