Einführung Rückhand Volley

1 Antwort

Hi, hm anscheinend machste den Trainerschein :-): Also aufgliedern und zwar in : Zeit, Lernziele, Lerninhalte, methodische Massnahmen, Organisation, und die Lernzielkontrolle ! Das ist die Aufgliederung. Jetzt bauste Dir ein Raster, und setzt wegschrittdiagramm mässig Deine "Handlungen ein ! Dann hast Du es, ich hatte die Einführung in Rückhand Top-Spin als Prüfung! Ich kann Sie Dir zuschicken, wenn Du sie brauchst ! Ist wohl schon 15 Jahre her :-) Greetz

Rückhand-Volley mit einer oder zwei Händen?

Wie macht man das als mittelklassiger Spieler am besten? Kraft hab ich eigentlich genug in einem Arm, aber mir fehlt da voll die Koordination wenn ich einen Arm weglasse. Geht das auch mit zwei Händen oder fehlt dann normalerweise die Kontrolle?

...zur Frage

Ich werde nicht besser im tennis

Hallo,

ich habe ein Problem. Ich spiele seit 4 Jahren Tennis. Am Anfang konnte ich wirklich gar nichts, dann ging es steil Berg auf. Ich habe in der Landesrangliste schnell große Sprünge gemacht und stehe bei ca. 30. Dann kam der Bruch. Ich trainiere jetzt seit 3 Jahren im Kreistraining aber nach eigener Einschätzung bringt das seit gut 1 Jahr nichts mehr. Bin 15 Jahre alt und spiele im Jugend und HerrenbereichTennis in der Bezirksliga. Vorhand und Rückhand, Rückhand in den letzten 8 Monaten starke Steigerung. Vorhand schon immer besster Schlag, mit richtig viel Spin hinten an die Linie. Aufschlag besser geworden in den letzten 6 Monaten. Volley und generell am Netz mittel. So also ich hab es ja gerade gesagt viel ist deutlich besser geworden. Hatte vorher ne krüppel Rückhand jetzt stabil sicher lang variabel. Verliere manchmal zu schnell die Geduld. Also das alles hab ich aber bei nem anderen Trainer verbessert nicht bei meinem jetztigen. Habe im Winter gegen einen gespielt und klar verloren. dann nach nem moat wieder mal mit meinem anderen trainer trainiert und dhab den ne woche später abgezogen. mein problem---> bei meinem jetzigen trainer komm ich nicht mehr voran und training zu ineffektiv und langweilig und einseitig.

...zur Frage

Tennis Profi werden!

Hallo ,

Ich bin 14 Jahre alt und mein Traum ist es Tennisprofi zu werden, das heißt auf ATP Turnieren mitzuspielen ich weiß, dass es kein einfacher Weg ist und es eine ziemliche geringe Wahrscheinlichkeit ist. Aber ich sag mal so Eigenlob stinkt zwar, aber ich bin ziemlich gut für mein Alter. Ich trainiere täglich 2-4 Stunden, meistens mit meinem Bruder, da er selber Tennis spielt er ist 20. Meine Vorhand, Rückhand und Volley sind richtig gut. Mein Aufschlag trainiere ich auch täglich gute 2 Stunden, auch der wird immer besser vor 2 Wochen hatte ich damit richtig Probleme, aber nun kommt von 2 Aufschlägen mindestens einer ins Feld. Ich habe mit meinem Bruder und ein paar Freunden von ihm gespielt (alle ungefähr 20 Jahre alt) und habe jedes Spiel gewonnen, obwohl die auch nicht das erste mal den Tennisschläger in der Hand haben. Gut das reicht.. Nun ich sehe meine Chancen ziemlich gut habe sehr viel Ehrgeiz was die Sache angeht. Ich kann das schaffen! Nun ist meine Frage, wie schafft man es an den großen Turnieren teilzunehmen später? Kann mir jemand Tipps geben wie ich meiner hoffentlichen " Karriere" einen guten Sprung gebe? Was kann ich tun, damit mein Traum wahr wird?

...zur Frage

37 Jahre alt - wie fit werden und auf Transalp vorbereiten?

Hallo,

ich stecke mitten in einer klassischen Midlife-Crisis und würde gern wissen was die Community hier für Tipps für mich hat.

Ich bin jetzt 37 und hab nie wirklich konsequent oder regelmäßig Sport gemacht. Das bereue ich im Moment stark, aber hilft ja nix. Jetzt würde ich gern anfangen und frage mich wie ich das am besten anstelle. Ich bin 187 groß und wiege aktuell ca. 104 kg.

Ich bin allerdings auch kein gänzlich schlaffer Sack, ich packe gut lange Wanderungen auch an steilen Hängen - neulich habe ich mit Freunden 1.500 Höhenmeter rauf und dieselbe Strecke runter an einem Tag gemacht. War zwar im Eimer, aber es ging. Auch 40 Bahnen zügig schwimmen schaffe ich gut. Ich gehe hobbymäßig mountainbiken und das macht mir konditionstechnisch auch nicht allzu viel aus.

Ich bin auch kein Schwächling, bin sogar relativ kräftig bzw. stark im Vergleich zu anderen. Allerdings bin ich undefiniert, Bauchansatz und dünne Ärmchen. Es fehlt komplett an Muskelmasse und Körperspannung. Auch merke ich dass ich in letzter Zeit ziemlich steif bin, also recht unbeweglich und das rechte Handgelenk tut mir weh. Haha... ;-)

Um ein Ziel zu haben, habe ich mir mit Freunden vorgenommen im Herbst nächstes Jahr einen MTB-Transalp zu machen. Hierzu möchte ich Ausdauer aufbauen, parallel möchte ich aber gern Kraft bzw. Muskeln aufbauen und Körperfett verlieren. Also eigentlich so ein allround Programm.

Ihr seht, ich hab mir schon recht viele Gedanken gemacht, aber ich weiß nicht wie anfangen. Letztes Jahr hab ich ca. 3-4 Monate lang schonmal ziemlich reglmäßig FREELETICS gemacht. Das macht auch Spaß, aber ich bin mir nicht sicher was besser ist: sowas oder klassisch Fitnesstudio oder ggf. Hantelbank zuhause? Welche Übungen würdet ihr empfehlen? Worauf achten und was auf gar keinen Fall tun?

Bin euch super dankbar vorab und höre gern von euch.


...zur Frage

Welches Fitnessstudio (-Kette) empfehlt Ihr für einen Anfänger?

Komme aus München und möchte ab sofort gerne ein wenig Krafttraining im Fitnessstudio machen. Da das Angebot an Studios rießengros ist, Frage ich Euch ob Ihr mir (Anfänger) ein Studio oder eine spezielle Fitnessstudio-Kette empfehlen könnt?

...zur Frage

Welche Golfschläger, Eisen, Hölzer sollte man sich zu Beginn als Einsteiger kaufen?

Welche Golfschläger, Eisen, Hölzer sollte man sich zu Beginn kaufen? Welche Schläger soll man sich als Einsteiger zulegen? Welche Schläger benötigt man am meisten und wieviel kostet das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?