Einfach Muskeln aufbauen?

3 Antworten

Hallo Sophia,

du hast auf jeden fall ein ganz normales Gewicht, aber ich kenne das mit der Wampe.

Um Muskeln aufzubauen musst du Bauchmuskeltraining machen. Um den Fettanteil zu reduzieren müsstest du eine Diät machen (ich finde aber dass du und ich(13) zu jung für eine Diät sind).

ich bin auch sehr Sportlich, aber die Wampe bleibt bei mir auch. Deshalb will ich Sport anfangen der viel Fett verbrennt bzw. Übungen.

LG Maria

Muskeln baut man auf durch Krafttraining, Fett wird man los durch verminderte Nahrungszufuhr. Im Einzelnen:

Um einen Muskel zum Dickenwachstum anzuregen, bedarf es eines Wachstumsreizes. Dieser ist dann gegeben, wenn der Muskel so diejenige Kraft erzeugen muss, die mindestens 80% seiner Maximalkraft entspricht.

Wie lässt sich das realisieren?

Wenn du mit dem Muskel ein solches Gewicht hebst, dass du bei maximaler Anstrengung gerade mal 6 bis 8 Wiederholungen direkt hintereinander heben kannst, kannst du sicher sein, einen Wachstumsreiz erzeugt zu haben. Machst du das am Tag 3 mal im Abstand von 2 min und dann am übernächsten Tag erneut…..,  wirst du nach 3 Wochen feststellen, dass der Muskel langsam stärker wird (= neuronale Anpassung; deshalb das Gewicht entsprechend erhöhen, s.o.!) und (vielleicht) nach mehreren Monaten bis Jahren, dass dein Muskel auch an Umfang zugenommen hat (= Hypertrophie). Beim Bauchmuskel kommt erschwerend hinzu, dass sich der Zuwachs kaum messen lässt.

Übungen: Crunches

Um inneres Bauchfett loszuwerden, musst du a) mehr Nährstoffe verbrennen, als du b) zu dir nimmst.

Übung zu a): Viel Bewegung, Sport, Kraftsport und Ausdauersport.

Übung zu b): Schnelle Drehung des Kopfes nach links, wenn von rechts die Gabel voller Sahnetorte kommt.

Einfach schon mal gar nicht. Muskelaufbau ist ein jahrelanger Prozess und bringt nur dann Resultate, wenn man art und regelmäßig trainiert.

Was möchtest Du wissen?