Ein Paar Fragen zum Fitness :) Beste Antwort -> HILFREICHSTE ANTWORT !! Dankee :)

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r dunbolt,

herzlich Willkommen auf sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform aktive Sportler. Es ist sicherlich nicht notwendig solche Hinweise wie "Beste Antwort -> HILFREICHSTE ANTWORT !! Dankee" in der Fragestellung zu geben. Erstens tragen diese nichts zu einer fachlichen und sachlichen Fragestellung bei, und zweitens ist es eigentlich selbstverständlich, dass auf sportlerfrage.net ernsthaft und hilfreich geantwortet wird. Solche Ergänzungen lassen eine Frage eher weniger ernsthaft erscheinen. Ich bitte dich, dies bei deinen zukünftigen Fragen zu beachten.

Herzliche Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

3 Antworten

Bei einem Krafttraining werden die Muskelpartien normalerweise nicht rot. Ein leichtes Wärmegefühl kann auftauchen da der Muskel durch das Training vermehrt durchblutet wird. Bei welchem Gerät/Übung tritt dies auf ? Ob du deinen Bizeps/Trizeps mit Hanteln oder an Geräten trainierst ist primär egal. Der Widerstandsimpuls muß hoch genug sein damit der Muskel zum Wachstum angeregt wird. Darüber hinaus ist dies eine individuelle Sache. Der Eine trainiert lieber an Geräten, ein anderer mit den Hanteln. Ein Aufwärmen an den Ausdauergeräten ist beim Krafttraining nicht nötig, da hierbei nur das Kreislaufsystem mobilisiert wird. Das eigentliche Aufwärmen und Vorbereiten auf die entsprechenden Übungen sollte über 1-2 Aufwärmsätze mit leichtem Gewicht an den einzelnen Geräten erfolgen. Mit dem Ausdauertraining kannst du Körperfett abbauen. Die Intensität muß hier allerdings stimmen. 40 Minuten kann da etwas zu wenig sein. 3 x die Woche für jeweils 1-2 Stunden können schon erforderlich werden. Deine letzte Frage kann ich leider nicht beantworten, da ich nicht verstehe was du damit meinst.

dunbolt 07.10.2010, 13:38

Wir haben so ein kabelzug gerät da muss ich von unten den bogen nehmen und zu meinem oberkörper ziehen und langsam auf und runter.. meine oberärme werden soo root !! abern ur bei dieser übung..

0

Erstmal wären ein paar Angaben nötig: Alter, Plan (so wie es aussieht hast du keinen; und zwar auf ganzer Linie), Ernährung und Ziel.

  1. Was für ein Gerät?

  2. Alle Geräte? Bei uns im Studio stehen so viele Geräte, dass man, wenn man denn alles mit 3 sätzen á 10-15 Wdh. macht, mehrere Stunden beschäftigt wäre. -->Irgendwie hast du es falsch formuliert oder dein Trainer ist plämmplämm.

  3. Aufwärmen ist Plicht! IMMER! Und vor einer Übung z.B. Bankdrücken (bzw. auch jeder anderen Übung) macht man noch 2-3 Aufwärmsätze mit zunächst leichtem und immer steigendem Gewicht. Danach folgen dann die reguären Arbeitssätze. Ein wenig auf dem Fahrrad zu daddeln bringt dir nicht viel, um dich vor z.B. einer Schulterverletzung durch schlechtes aufwärmen zu schützen. Was jetzt aber nicht heißen soll, dass du auch beimn z.B. Butterfly auch noch Aufwärmsätze machen musst.

  4. die Frage existiert nicht.

  5. wenn ich das nicht falsch verstehe: am besten weniger Geräte, die alle Muskelpartien abdecken und 3 Sätze, als jedes Gerät einmal zu machen. Sonst ergibt es kaum Sinn.

Und ja: Ausdauertraining in jeder Form bzw. Bewegung in jeder Form kann helfen, dass du ein paar überschüssige Pfunde verlierst, jedoch ist die Ernährung auch entscheidend für deinen Erfolg und nicht zu vernachlässigen!

Dann noch was: es ist bescheuert, dass man in seiner Fragestellung mit "Beste Antwort -> HILFREICHSTE ANTWORT !!" wirbt.

nnyk06 07.10.2010, 13:13

Gute Antwort, musste ein wenig lachen :D

.4. die Frage existiert nicht. :D

0
dunbolt 07.10.2010, 13:30

ja habe ich vergessen :) keien ahnugn warum? B etrunken war ich nicht ^^

Aber sorry für das etwas dumme deutsch.. hatte stress ! Und mit der hilfreichste antwort habe ich nur geschrieben das mir jemand mal ne gute antwort bringt.. ind gutefrage.net klappte es 3mal nicht.. schade

0

Hallo,

dein Trainer ist eine Pflaume! Aufwärmen ist immer Pflicht, auch am Ergometer, schon um den Kreislauf in Gang zu bringen (min. 10 Minuten).

Hau das Training mit den Maschinen weg, bringt in meinen Augen nichts. Wichtig sind Grundübungen wie Bankdrücken, Klimmzüge, Schulterpressen, Kniebeugen, Kreuzheben, vorgebeugtes Rudern usw., aber von einem richtigen Trainer zeigen und kontrollieren lassen! Des weiteren brauchst Du einen Trainingsplan, der was taugt z. B. http://www.sportlerfrage.net/frage/hey-frage-zum-muskelaufbau

Alles Gute und viel Spass weiterhin!

mfg Ralle13

P. S. Solche Ansagen wie "Beste Antwort -> HILFREICHSTE ANTWORT !!" kannst Du Dir in Zukunft sparen!

dunbolt 07.10.2010, 13:37

Wegen der Hilfreichste Antwort. Bitte oben lesen was ich zitiert habe :)

0
ralle13 07.10.2010, 15:32
@dunbolt

Das geht hier ja zu wie am orientalischen Basar! Wenn Du das Kamel kaufst, bekommst du noch die Datteln dazu... Vielleicht solltest Du lieber RECHTSCHREIBUNG trainieren, wenn ich die Texte lese, tut mir der A... weh!

0

Was möchtest Du wissen?