Ein paar Fragen zu meiner Gopro Hd Helmkamera.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Scanner,

dies ist richtig. Alle Halmkameras (darunter eben auch die GoPro) nehmen auf SD-Karten (manche auch auf MicroSD, so wie Contour oder die neue Drift HD) auf. Diese Karten sind alle Fat32 formatiert. Dieses Formatierung ermöglicht maximale Dateigrößen von knapp 4 GB. So macht die GoPro maximal 3.94 große Dateien speichert diese dann ab und beginnt dann wieder die Aufnahme.

Bei der GoPro ist die Regel dass du ca. 12 min auf 1 GB (bei R5 / 1080p) aufnehmen kannst. Wenn du jetzt also den ganzen Tag in der höchsten Auflösung fillmst speichert er bei ca 45min jedes mal den Clip ab und beginnt mit einem neuen. Somit hast du dann mehrere Clips vom ganzen Tag.

Da das speichern ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt hast du zwischen den Clips ca. jeweils 2 Sekunden die verloren gehen.

Hoff diese Antwort hilft dir weiter.

Bezüglich schneiden: Es gibt die Magix Video Delux 17, welche sehr empfehlenswert sind. Bei Mac ist es definitiv iMovie.

Stefan Blickvang - Team

Danke für die hilfreiche und schnelle Antwort. Die Formatierung wird man wahrscheinlich nicht umstellen können. Schade. Egal 45 min. bei voller Auflösung ist ja auch eine lange Zeit.

Bin grad am Ausprobieren wie ich am besten welche Auflösung zu verschiedensten Aktivitäten nutze. Welche sind eure Favouriten?

0
@scanner

Hallo Scanner, wir filmen immer gerne in der höchste Auflösung (also R5 1080p) weil es einfach die beste Bild-Qualität mit sich bringt.

Unser 2ter Favorite ist die 720p Lösung mit 50/60 Bilder pro Sekunde also R3 weil man hier 170° Weitwinkel Aufnahmen machen kann und diese dann auch noch in SuperSlowMotion abspielen kann ohne dass es ruckelt!

Stefan Blickvang-Team

0

Was möchtest Du wissen?