Ein Mineralbooster verspricht durch Tri-Kaliumcitrat das Laktat zu blocken, geht denn das?

1 Antwort

Es ist vermutlich reine Geldschneiderei. Das einzig legale, nachgewiesen wirksame Mittel im Kraftsport ist nach wie vor Kreatin. das sich Laktat ansammelt liegt ja daran, das die versorgung mit nährstoffen und dr Abtransport von Abbaustoffen nicht shcnell genug von statten geht, da die Durchblutung nicht ausreichend ist. Die einzige Möglichkeit Laktat shcneller abtransportierne zu lassen ist also, die Durchblutung zu steigern. Ausdauertraining und Kraftausdauertraining erfüllt unter anderem diesen Zweck.

starker blutdruckabfall nach intensiver sprintbelastung !?

ich habe vor ca. 2 monaten entdeckt dass ich erhöhte blutdruckwerte habe. habe diese erst protokolliert (anordnung des arztes). unter 130 ist er nie gewesen, stets hat er sich bei ca. 145 zu 80 aufgehalten.

nun habe ich vor ca. 1 woche eine sprintausdauereinheit absolviert (9x120m). aus spaß (oder langweile^^) habe ich ca. 15 minuten danach meinen blutdruck gemessen und astronimisch hohe werte erwartet.. und was war ? 115 zu 70 ca. 1 stunde lang. da ich der maschine nicht recht getraut habe hat meine schwester (sie ist ärztin, also messfehler sehr unwahrscheinlich) manuell mit stethoskop und diesem pumper gemessen. es war 115 zu 75.

ich dachte immer dass sport zu einem starken blutdruckanstieg führt, v.a. bei so intensiven sprintbelastungen mit starker laktatansammlung! ich kann mich nicht beschweren, ich bin glücklich und weiß nun rel. sicher dass meine lange trainingspause meine hypertonie verursacht hat. wie lässt sich das erklären ? vielleicht weil sich meine blutgefäße erweitert haben ?

...zur Frage

Eiweißshake beim training

Hallo ihr lieben! Ein bekannter von mir, alter 63, hat vor einem halben jahr mit krafttraining im studio begonnen. Ihm wurden vor 6-8 wochen eiweißshakes empfohlen. Er trinkt sie jetzt regelmäßig 5 - 6 mal die woche bei dreimaligem training. Meine frage lautet: Sind solche shakes zu empfehlen? Mein bekannter hat nur mehr eine niere!!!! Ich habe schon öfters gehört, dass bei nierenproblemen mit eiweißzufuhr vorsichtig umgegangen werden sollte. Ich danke für eure antworten. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?