Eigener Pool für das Training?

3 Antworten

Die Schnapsidee würde ich schnell begraben. Statt ein Millionengrab zu schaufeln könnt ihr von dem Geld eine Halle für eine Stunde mieten und ausgiebig trainieren.

Erkundigt Euch am besten beim Bauamt. Die können genaue Auskünfte geben. Meines Wissens ist es erlaubt sich einen Pool mit einem Fassungsvermögen bis maximal 100 Kubikmeter zu  bauen ohne das dieser genehmigt werden muss. Das ist aber von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich. Ein paar Details kannst du im unteren Link einsehen. Nichts desto trotz sollte dies aber vorher mit dem zuständigen Bauamt geklärt werden um keine bösen Überraschungen zu erleben.

http://www.pool-bauen.net/Baugenehmigung.html

Hallo,vielleicht solltet ihr  eurer Vorhaben nochmals reiflich überlegen...Die Kosten für die Unterhaltung für so ein Becken kosten ungefähr pro/Jahr zwischen 800-1000€

Die Kosten für ein Schwimmbad mit 15x20m Becken belaufen sich auf ca.10.000€.Die Pumpen zur Umwälzung müssen ständig laufen ,von Mai -September, Chlortabletten, Bodenabsauggerät, Kecher für Laub, Blüten oder tot Mäuse...Trinkwasser, Strom. Für das Geld kannste viele Jahre ins Freibad und Schwimmhalle gehen und hast sogar noch soziale Kontakte...lg.

Besser kann mans nicht sagen.

0