Effektives Bizepstraining. Wenig egwicht mehr wdh oder mehr gewicht weniger wdh?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi!

Es kommt darauf an, was dein Ziel ist.

Wenn du Masse aufbauen möchtes, erhöhe das Gewicht so, dass du maximal 6-8 Wdh schaffst. (Maximalkraft)

Möchtest du eine gute Definitin ereichen, kannst du das Gewicht sogar so weit reduzieren, dass du beim ersten Durchgang 20 Wdh schaffst, beim 2. nur moch 18 und beim Dritten nur noch 12.

Allgemein solltest du auch nicht immer gleichartig trainieren. Wenn du Deinte Muskeln manchmal "erschreckst" (z.B. einmal 30 Wdh mit noch weniger Gewicht oder mal das Doppelte Gewicht und nur 3 Wdh) erreichst du mehr, als wenn du über Monate hinweg gleich trainierst.

==> Also auch hier Abwechlung zählt :)

Viele Grüße

Heiko -eaglfit.de

Definitiv mehr Gewicht und auch viele Wdh.

Das Gewicht sollte so hoch gewählt sein das nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. möglich sind. Daraus resultiert natürlich die Höhe des Gewichtes und da jeder unterschiedlich stark ist kann man hier keine pauschale Gewichtsangaben der Hanteln machen. Ansonsten ist es sinnvoll alle 6-8 Wochen die Trainingsstruktur für 1-2 Wochen zu ändern und mit etwas weniger Gewicht mehr Wdhlg. auszuüben, da du dauerhaft nicht auf einem hohen Level trainieren kannst. Danach dann wieder das Gewicht steigern.

Was möchtest Du wissen?