E5 Oberstdorf -> Meran: Wie voll ist es da im August? Läuft man da nur im Gänsemarsch oder ist es OK

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin vergangenes Jahr Ende August bis in die erste Septemberwoche unterwegs gewesen. Die Hütten waren recht voll. Wenn Du allerdings Freitag bis Montag als Starttage meidest, bekommst Du gut ein Lager. Wir sind Dienstag los und waren etwa 20 Wanderer auf der Route. Von Freitag bis Montag starten in der Regel die Bergschulen. Die haben immer Vorrang auf den Hütten. Sei es bei der Lagervergabe, bei den reservierten Tischen, bei Taxi- und Busfahrten und, und, und. Voll kann es auf der Memmiger Hütte werden, da sich hier E4 und E5 kreuzen. Details findest Du z.B. hier www.fernwanderweg-oberstdorf-meran.de.

http://www.youtube.com/watch?v=7W6sa6BItm8&feature=autofb

ich kann aus eigener Erfahrung nur raten, den geplanten Beginn in jedem Fall vor das erste Augustwochenende und vor allem nicht direkt auf die Tage Freitag - Sonntag zu legen, denn da starten die meisten. Am besten auch vor dem offiziellen Ferienbeginn der Länder Bayern und Baden Württemberg planen, der E 5 ist hier sehr beliebt. Auch die Bergschulen mit den geführten Touren starten in ihrem Wochenrhytmus. Empfehlung: Mo. - Mi. losgehen - sofern es die Wetterprognosen erlauben. Grundsätzlich ist der August am stärksten frequentiert, doch Völkerwanderung ist was anderes, es hat ja auch jeder einen anderen Geh- bzw. Laufrhytmmus. Dann kann ich nur noch viel Spaß und gutes Wetter wünschen. Wolfgang

Was möchtest Du wissen?