E Jugend Spieler?

1 Antwort

Nein, sonst bleiben die Jugis zulange unten und spielen "bequem" gegen die Kleinen. Die sollten aber gegen ihre Altersgenossen spielen und nicht gegen die Grossen, die sich nicht dem Wettbewerb in ihrer Altersklasse stellen wollen.

Hmm ok.

Er ist aber jetzt erst in die E2 gekommen. Somit muss er eine E überspringen. Schade

Danke für die Antwort

0
@Zyrie1985

Sonst einfach fragen, vielleicht hats ja da zuwenig Jugis und sie machen ne Ausnahme.

0

Gibt es eine sonderregelung für BJugend spieler das sie noch c Jugend spielen dürfen?

Hallo Ich bin Trainer einer C Jugend Mannschaft reiner 2003 er Jahrgang. Außer ein Spieler der 2002er ist. Der müsste dann in der nächsten Saison B Jugend spielen. Da wir aber keine BJugend haben wollte ich wissen ob er weiter in der C Jugend spielen darf für dieses übergangsjahr.

...zur Frage

Ist dieses Training sinnvoll? Dauerhaftes Anspannen der Muskulatur für Fußball?

Moin Leute,

ich habe hier mal eine Frage zu 'nem Training. Ich bin Fußballer (kein Profi) und derzeit ist Winterpause. Um auch für die Rückrunde fit zu sein gehe ich nun etwas öfter ins Fitnessstudio um bisschen auf's Laufband zu gehen, bisschen Krafttraining zu machen, sowas halt. Nun hat es zeitlich so gepasst, dass gerade ein Kurs stattfand, als Rücken-Fit, publiziert, den ich einfach mal mitmachte. Schien eher eine Frauendomäne zu sein, denn ich war mit zwei weiteren Männern nur unter Frauen. Auch die kurze Aerobic-Einlage zum Warmmachen hatte mich irritiert, aber darum geht's jetzt eigentlich nicht.

Es hieß zwar Rücken-Fit, aber auch andere Körperteile wurden rangenommen, speziell die vordere Oberschenkelmuskulatur und Gesäßmuskulatur (hab gerade tierischen Muskelkater :D). Dort ging es in der Regel darum die Spannung über einen längeren Zeitraum zu halten. Beispielsweise lag man auf'm Rücken, streckte alle Gliedmaßen von sich und hielt diese ein paar cm über dem Boden und das eben mehrere Sekunden bis wenige Minuten lang (habe mir übelst einen abgebrochen, Muskelzittern setzte ein).

Nun ist es beim Fußball ja so, dass die Spannung nie gehalten wird. Beispielsweise werden beim Sprint ja jeweils unterschiedliche Muskelgruppen nur kurzzeitig und schnell aktiviert (in sehr kurzen Intervallen), wo die Anspannphase ja keine Sekunde übersteigt. Genauso bei 'nem Schuß, wo der Körper kurz angespannt wird um dann die Kraft beim Impakt auf das Spielgerät entladen wird.

Jetzt habe ich bedenken, dass dieses andauernde Anspannen nicht von Vorteil für das Fußballspielen ist, vielleicht, dass es sogar kontraproduktiv ist. Ich fürchte, dass dadurch sich gar Schußtkraft, Wendigkeit und Spritzigkeit verschlechtern könnten. Sind diese Befürchtungen berechtigt oder absoluter Schwachsinn? Eigentlich hatte mir der Kurs Spaß gemacht und ich würde ich gerne wöchentlich mitmachen bis die Winterpause vorbei ist, auch wenn die weibliche Herde mich da ganz schön alt hat aussehen lassen (ich mecker nie wieder über Yoga oder sowas, bleibt mir fast nur noch Nordic-Walking zur Belustigung :D) und ich mehrmals während des Kurses um ein Ende dieser Geißelung meines Körpers (und Seele :D) gefleht habe merkte ich, dass ich hier eben klare Nachteile habe.

Also die grundlegende Frage: Wenn sich die Muskulatur auf ungewohnte Bewegungsabläufe anpasst, verschlechtert sie sich für eigentlich gewohnte Bewegungen?

Danke für's Lesen des ganzen Textes, aber kürzer ging es nicht zu beschreiben. Auf Antworten würde ich mich freuen!

Gruß Lynx

...zur Frage

Doppelspielrecht erlaubt oder nicht?

Ich Jahrgang 2000 spiele zurzeit in der B Jugend und A Jugend Handball(Niedersachsen). Nun ist meine Frage,darf ich zusätzlich auch noch im Damenbereich spielen oder muss ich noch bis zur nächsten Saison warten wenn ich A Jugend spiele? Wenn es gehen würde,welche Voraussetzungen müssten erfüllt werden? Ich habe gehört man muss sich ein Ärztliches Gutachten schreiben lassen und es dann gehen würde..Wäre lieb wenn ich viele Antworten bekomme :)

...zur Frage

Vereinswechsel zur D-Jugend

Tach zusammen, ich habe es geanhnt aber nicht für möglich gehalten. Nach der Teilnahme an Feriensichtungstrainings (eher Spaßaktionen?) hat sich ein Club der ersten BL bei uns gemeldet und zeigt Interesse an unserem 10-jährigen Sohn. Es stehen jetzt wohl weitere Trainings mit der dortigen Mannschaft an. Es kann also passieren, dass wir im Frühjahr vor der Entscheidung stehen, kommende Saison zur D-Jugend dieses Vereins zu wechseln. Da fangen die Probleme aber schon an: 50 Km Anfahrt; 3 x Training pro Woche etc. Logistisch und finaziell könnte man das leisten. Wir sind hin und her gerissen: Ist das ggf. eine einmalige Chance oder lieber abwarten. Zum Sohn: Fussballbegeistert, will das unbedingt und glaubt auch zu wissen, was das bedeuten kann (Freunde, Freizeit). Vom Talent und Willen her "befürchte" ich, dass er den Sprung schaffen könnte. Habe nur Angst, dass man sich später Vorwürfe macht, die Chance nicht genutzt zu haben oder sein Kind zu früh auf einen soclhen Weg gebracht zu haben. Für eure Meinungen vielen Dank.

...zur Frage

Jugend zu Herren

Gibt es ein bestimmtes alter, ab dem man erst im herren bereich spielen darf? ich bin im juli 17 geworden und mir wird gesagt, dass ich die nächste saison höchstwahrscheinlich noch a-jugend spielen muss, weil ich so jung sein. die anderen, die auch 17 sind aber älter als ich sind dürfen... danke im voraus julian

...zur Frage

Vereinswechsel Ja oder Nein?Fussball

Ich habe eine für mich ziemlich wichtige Frage und zwar ist bei uns die Saison ja bald vorbei,sind noch so 5 Spiele.Nun habe ich ein Angebot bekommen von einem höherklassigen Verein (1 Liga drüber),muss dazu sagen,das dieser Verein mich schon vor einem Jahr holen wollte bzw. Interesse hatte.Das Problem ist das ich eigtl. sehr an meinem momentanen Team hänge (am Verein weniger),versteh mich mit allen gut und man hat in vielen Jahren halt auch viel zusammen erlebt,Höhen wie Tiefen,allerdings gibt es auch viele Probleme,weil ich nicht weis ob die anderen genauso noch was erreichen wollen (Thema Aufstieg usw.).Oder welche Spieler bleiben,welche gehen,Zielstellung nächste Saison ect.....Meine Frage ist also eigtl.,soll ich mit meinem Trainer über die Anfrage sprechen oder es für mich behalten?Oder viel. fragen ob eine Sitzung möglich ist wegen den angesprochenen Dingen?Ich möchte einfach nur offen und ehrlich auch sein und nix hinterm Rücken abziehen. Danke schon mal für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?