Durch was reißt das Kreuzband ? Durch welche Bewegung - oder wie kann es reißen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwierige Frage, es gibt bestimmt einige Bewegungen, die dazu führen können, dass das Kreuzband reißt. Im Handball ist es meistens apruptes abstoppen im Zusammenspiel mit laxer Körperspannung. Ich habe aber auch schon in anderen Situationen mit und ohne Gegnereinwirkung Kreuzbänder reißen sehen. "Die Bewegung" gibt es also nicht.

Das Kreuzband ist eine Art Sicherheitsgurt im Kniegelenk und hält alles beisammen. Bevor das Knie ernsthaft Schaden nimmt reißt also das Kreuzband. Deshalb ist es auch möglich ohne Kreuzband ganz gut zu leben. Der ehemalige Fußball Nationaltorwart Toni Schumacher hat soweit ich weiß verletzungsbedingt ohne Kreuzbänder gespielt und das mit Muskelkraft kompensiert.

Wenn eine forcierte Drehbewegung bei fixiertem Fuß durchgeführt wird kommt es neben Meniskusverletzungen häufig auch zu Rissen im vorderen Kreuzband. Die häufigsten Unfälle dieser Art passieren z.B wenn beim Fußballspielen der Fuß mit den Stollen im Gras hängenbleibt, oder wenn beim Skifahren der Ski verkantet.

Das vordere Kruezband reißt meist bei Rotationsbewegungen in tiefer Flexionsstellung, bzw. bei extremen "Schubladenbewegungen" des Oberschenkels nach vorne. Das hinter Kruezband reißt meist bei einem Schlag von vorne gegen die Tibia (Schienbein).

Was möchtest Du wissen?