Durch Ausdauertraining wird man langsamer ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Muskelfaserverteilung ist genetisch bestimmt und lässt sich daher nur sehr schwer verändern. Man müsste zuerst eine Muskelbipsie machen, um festzustellen, welche Fasern überhaupt bei dir am meisten vorhanden sind. Durch Ausdauertraining wirst du jedenfalls nicht langsamer, dabrauchst du dir keine Gedanken zu machen, vorausgesetzt du trainierst weiterhin auch Schnelligkeit. Wenn du nur Schnelligkeit und Schnellkraft trainierst, kannsts du allerdings langsamer werden. Ich würde dir empfehlen, zu zwei Dritteln Schnelligkeit und zu einem Drittel Ausdauer zu trainieren. Schnelligkeit wird im Fußball viel gefordert und kann wirklich gut nur in deinem Alter trainiert werden. Ausdauer kannst du auch trainieren, wenn du schon älter bist.

Gute Frage. Informiere Dich doch einfach,wie die Spitzenfußballer trainieren. Hat Magath nicht auf Schalke extra Treppen bauen lassen, damit die Truppe dort rauf und runter rennt? Besuche doch die Fußballer mal beim Training und schau zu. Beim Fußballer ist doch auch Beweglichkeit wichtig. Eine wichtige Komponente dabei ist die Kräftigung der Rumpfmuskulatur. Habe eben mal im Wikipedia unter Muskelaufbau nachgeschaut. Eigentlich gilt wieder der alte Spruch, ich weiß, dass ich nichts weiß. Ich selbst bin ein Trainings-Theorie-Skeptiker und vertraue auf Jahrmillionen Evolution. Wir Säugetiere sind so ausgestattet, dass wir auf die täglichen (Trainings-)Reize optimal reagieren. Natürlich sind wir nicht unverwundbar und bei der Optimierung spielte in der Säugetierentwicklung natürlich auch der Aspekt sparsamer Umgang mit den Ressourcen eine wichtige Rolle. So bleibt uns noch ein kleiner Spielraum für individuelle Optimierung, noch etwas mehr zu tun, als den jeweiligen Sport, hier Fußball, auszuüben - siehe Magath.

Was möchtest Du wissen?