Dürfen beim Kraulen (Schwimmen) die Fersen über Wasser kommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Fersen - meist ist es die Fußsohle, weil man das Fußgelenk locker lassen soll. Effizienter wäre es komplett unter Wasser, aber dabei wird die gesamte Körperlage schlechter und daher ist es OK, wenn der Fuß an die Wasseroberfläche kommt. Wenn bei Dir nur die Ferse raus kommt, ist die Höhe vom Beintempo zwar richtig, aber Du solltest kontrollieren, ob dein Fuß durch den Wasserdruck in die richtige Haltung gedrückt wird. Dabei hilft es, wenn Du die Knie und die Zehen leicht einwärts (zueinander) drehst.

Wenn sie aufgrund der gestreckten Aufwärtsbewegung rauskommen-wär ich nicht besorgt- wenn es aber wegen dem"Schwung holen" aus dem Kniegelenk kommt-solltest Du checken, ob es Dich wirklich weiterbringt, oder Du es nur wegen dem Gefühl schneller und härter zu kicken machst.

Was möchtest Du wissen?