"Dünn" aber Bäuchlein?

4 Antworten

Probier es mit mehr gewichten beim Kraftsport und einem Kalorienüberschuss. So nimmst du Muskelmasse zu und kannst getrost weiter Fett abbauen.

Ist der Bauch fettig oder nur nach vorne gewölbt? Sieht man die geraden Bauchmuskeln?

Und wer sagt, dass Du untergewichtig bist? Der BMI-Wert?

Hi,

wenn Du mit Deiner Figur und Deinem Gewicht zufrieden bist und nur das Bäuchlein stört, kann das mehrere Gründe haben.

So kannst Du z.B. überall gut abgenommen haben, nur das Bauchfett ist relativ kontant geblieben. Man kann nicht an bestimmten Stellen abnehmen. Der Körper bestimmt, wo er das Fett einlagert und an welchen Stellen er es zuerst abspeckt.

Vielleicht aber ist der Bauch gar nicht zu dick und Du hast ein Hohlkreuz. Möglich wäre auch ein sogenannter Blähbauch. Kontrolliere 'mal Dein Ernährung.

Praktizierst Übungen zur Kräftigung der Bauchmuskulatur und falls "ja" führst Du sie richtig aus? Die Bauchmuskeln immer schön nach innen trainieren! Die Bauchmuskeln üben eine Stütz- und Haltefunktion aus und wollen deshalb langsam trainiert werden.

Vielleicht ist das Bäuchlein aber auch genetisch bedingt. Dann bleibt Dir in nur die Möglichkeit, Dich damit abzufinden.

Gruß Blue

Sind das Anzeichen auf eine Magersucht oder steck ich schon bereits in der Magersucht?

Meine Frage ist jetzt ob dass schon Anzeichen auf eine magersucht ist weil ich gestern beinahe ein Zusammenbruch hatte anders gesagt hatte ich Kreislauf Probleme hatte den ganzen Tag noch nichts gegessen und war mind. 2 Stunden draußen in der Kälte und dann hat mein Körper angefangen durch zu drehen Ich wollte wissen ob ich zu wenig in meinem Alter wiege im Moment wiege ich 52 kg bin 15 Jahre und 175 cm groß und bin auch stark dünn Und in dieser Woche hatte ich schon zwei fressanfälle Wäre nett wenn sich jemand melden würde der sich in diesem Bereich auskennt Danke im Voraus

...zur Frage

Was meint ihr zu meinem Abnehmplan?

Ich möchte einen Versuch starten. Ich will in vier Wochen vier Kilos abnehmen und herausfinden ob dies mit meinem Plan aufgehen würde. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir konkrete Rückmeldungen geben könntet.

Ich bin Studentin, 20Jahre jung, 70 Kg schwer und 163 cm gross. Mein BMI ist demzufolge zu hoch. Aber was man erwähnen muss: Ich bin überdurchschnittlich muskulös, ehemalige Leistungssportlerin und treibe noch heute 3-4 mal die Woche Crossfit und 2-3 mal die Woche Ausdauersport. Ich liebe den Sport und kann ihn mir nicht wegdenken. Trotzdem hab ich noch genug fett (habe ich mir in einer Phase angefressen), dass jetzt weg soll. Nun zu meiner Überlegung.

Mein Grundumsatz liegt bei ca 1400 kcal.

Mein Tagesbedarf bei ca 2400 kcal.

Ein Kilo Fett besteht aus 7000 kcal. Nun möchte ich 1 Kg Fett pro Woche verlieren, was ein Kaloriendefizit von 1000 kcal pro Tag betragen würde. Dann wäre ich direkt bei meinem Grundbedarf und nicht darunter. Also müsste mein Plan aufgehen, wenn ich täglich meine 1400 kcal zu mir nehmen würde.

Jetzt hört man oft, dass man sich kein zu hohes Kcaldefizit vornehmen sollte, da der Körper sonst auf Sparflamme schaltet und das Fett abzulagern beginnt. Stimmt das? Wenn ja, würde dies schon in den vier Wochen auftreten? Nach den vier Wochen werde ich meine Kalorienzufuhr wieder langsam erhöhen natürlich. Was denkt ihr? Geht mein Plan auf? Habt ihr Ernährungstipps, die für den Fettabbau sprechen (timing, supplements etc.)? Ich ernähre mich sehr eiweisshaltig und versuche in diesen vier Wochen am Abend zu viele Kohlenhydrate zu vermeiden. Ich bin richtig motiviert auf diese challenge! Herzlichen Dank euch!

...zur Frage

Zunehmen Ja/Nein

Hi Leute ich bin 14 Jahre 1.69m groß und wiege 60 kg und wollt eig. noch zunehmen für den muskelaufbau und halt um stärker und breiter zu sein. Ich hab halt gelesen beim muskelwachstum sollte man viele kohlenhydrate essen. Jetzt zu meiner frage wenn ich jetzt sehr viel essen würde aber trotzdem gesund und garkeine süßigkeiten und nur normales wasser trinken und außerdem spiel ich fußball mach hanteltraining und jogge manschmal würde ich dann eher fett oder eher muskulös werden? Und wie kann ich dabei mein scheiss bauchfett verbrennen denn man sieht meine bauchmuskeln nicht. -.-

...zur Frage

Snowboarden: Kraft oder Ausdauersport?

Eher Ausdauersport oder eine Kraftsportart? lg

...zur Frage

Körperfettanteil senken, dabei aber Muskeln aufbauen - geht das?

Nabend:), Ich bin 14 jahre alt und werde mich (aus privaten gründen) erst nach den Sommerferien im Fitnessstudio anmelden. Mein Problem ist, dass ich übergewichtig bin, bei einer Größe von 1,73 und ca. 70 Kg. Mein Körperfettanteil beträgt um die 20%. Nun habe ich sehr oft gelesen dass Muskelaufbau und Fettabbau gleichzeitig nicht funktioniert. Aber da ich erstmal genau planen will, wie ich dann im Fitnessstudio trainieren werde, brauch ich Hilfe von euch. Habe ich, gerade als Anfänger, doch irgendeine Chance Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett abzubauen? In wiefern soll ich meine Ernährung umstellen? Wie und wie oft sollte ich trainieren, sodass ich so schnell wie es geht, Muskeln aufbaue und Fett abbaue? Klar ich möchte nicht die größten Oberarme haben, aber ein etwas dickere Bizeps/Trizeps und ein Sixpack ist mein Ziel :). Danke für hoffentlich kommende Antworten:D LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?