Drop-Sets - Bitte um HILFE !

2 Antworten

klar sind die geeignet für muskelaufbau aber man sollte schon einen guten mix machen! der mix machts!

Sind die Drop Sets geeignet für den Muskelaufbau?

„Dies führt zu enormem metabolischem Stress, welcher wiederum, wie in der Einleitung beschrieben, einer der drei Hauptfaktoren für Muskelhypertrophie zu sein scheint. Reduktionssätze können unter Umständen also sehr hilfreich sein, wenn es um die Auslösung von Muskelwachstum geht, was in einer Untersuchung von Goto et al. [15] auch gezeigt werden konnte.

Warum man nicht jeden Tag so trainieren sollte:

„Der Früheffekt führt zwar, wie bereits beschrieben, zu einer Erhöhung der Wachstumshormon- und IGF-1-Ausschüttung, allerdings kann ein zu häufiger Einsatz auch schnell zu Übertrainingserscheinungen und psychologischer Überlastung führen [17]. Eine dauerhafte Anwendung derart ermüdender Techniken kann daher nicht empfohlen werden! Im Späteffekt können derartige Folgen bedeuten, dass die IGF-1-Werte unter Ruhebedingungen sinken. Ebenso der Testosteronwert im Blut [18].“

Hier findest Du den kompletten Artikel: http://www.team-andro.com/intensitaetstechniken.html

Jugendlicher hat Fragen zu Muskelaufbau(15 Jahre alt, Kraftaufbau, Kaloriendefizit)

Hallo Leute,

Ich hab mal eine Frage und zwar: Mein Gewicht: 66kg Größe: 1.80 Ich bin 15 Jahre alt und habe gerade 15 kg abgenohmen mit Sport + Kaloriendefizit. Im moment habe ich viel Haut+Fett am Oberkörper, nicht viel ist da Stramm. Ich gehe jede Woche 3 mal ins Fitness Center und bediene mich an den Kraftgeräten.

1)So weit so gut.. Meine Ärztin meinte, ich soll jetzt 1 Monat ein konstantes Gewicht nehmen (z.B 20kg für Trizeps/Brust) und 15 Einheiten/3 Sätze machen. Stimmt das oder soll ich nach jedem Satz das Gewicht erhöhen?

2) Die Ärztin meinte, ich soll vor und nach dem Training einen Whey-Protein Shake zu mir nehmen. Dadurch werde ich nicht molliger oder? Viele meiner Freunde haben durch Shakes viel Muskel+Fett aufgebaut und dadurch viel Umfang bei Brust und Taile bekommen, was ich persönlich nicht schön finde.

3)Kann man mit einem Kaloriendefizit aufbauen? Ich esse jeden Tag Salat, Pute, Thunfisch und Reis/Nudeln + viel Gemüse. Dadurch komme ich auf einen Kaloriengehalt von 1000-2000 und bin meistens satt. Meine Ernährung von der Diät hat sich halt noch nicht richtig stabilisiert

4) WIe kann ich meinen Körper "straffer" machen? Ich meine, mir ist bewusst, dass ich Muskeln aufbauen muss, aber ich trainiere seit 2 Monaten und sehe äusserlich keine Unterschiede. Ich hab halt ziemlich viel Haut auf meinem Oberkörper, dadurch "hängt" vieles Schlapp und ungespannt herum

5) Wie lange dauert Muskelaufbau bei effizienten Training? Irgendwelche Tipps/Tricks die ich beachten sollte? Kann man nach dem Museklaufbau noch das überschüssige Fett am Oberkörper verbrennen?

...zur Frage

Laufband + Fahrrad oder Sex? Sex als Ausdauertraining?

Kann man Sex als Ausdauertraining, zur Fettverbrennung, "verwenden".

Da ich öfters au einmal länger als eine Stunde brauche und dann wirklich extrem schwitze und erschöpft bin wie nach 1h Ausdauertraining (Laufband + Fahrrad)

Also Sex oder traditionelles Ausdauertraining?

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Definieren oder doch Masse?

Ich m/18 wiege 85 Kg und bin 170 cm groß. Mein Körperfettanteil beträgt 26% Jetzt die Frage soll ich lieber definieren oder doch auf Masse gehen. Steigt mein Körperfettanteil wenn ich auf Masse gehe? Was ist jetzt der krasse Unterschied zwischen Masse und definieren? Geht es beim definieren nur darum das man wenig Körperfettanteil hat und bei Masse halt so breit wie möglich wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?