downhill sprung problem

2 Antworten

Du musst aktiv werden auf deinem bike entweder am apsprung selbstständig abspringen oder den sprung nach unten wegdrücken

Springreiten: Probleme bei Kombinationen/Distanzen und Wendungen.

Hallo zusammen! Ich habe seit einem 3/4 Jahr Springunterricht, 1 Stunde jede woche, und hab vor kurzem das Pferd gewechselt. DIe Hindernisse sind ungefähr bis 1m hoch und 80cm weit, also nichts weltbewegendes und durchaus machbar. Mein Problem liegt in den Wendungen und bei kurz aufeinander folgenden Sprüngen. Das Pferd das ich reite (Schulpferd) ist noch relativ jung und unerfahren, was das Springen angeht, deshalb verweigert es gerne mal den 2. Sprung einer Kombination, wenn man nicht ordentlich die Zügel und Schenkel dran hat. Nach dem Sprung wird er oft ziemlich flott, "driftet" zur Seite weg, und ist schwer wieder zu bremsen, weil er die Hilfen nicht mehr richtig annimmt. Ein weiteres (größeres) Problem sind Sprünge, die direkt nach einer Wendung kommen. Wenn er im Galopp um eine Kurve soll, geht er meistens mit der Hinterhand weg, auch wenn man den äußeren Schenkel&Zügel dranhat, manchmal stellt er sich sogar quer. Dann kommt man natürlich nicht mehr passend zum Sprung, und meistens verweigert er dann oder macht einen "Krüppel-Sprung", weil die Distanz nicht passte. Habt ihr vllt eine Tipp, wie ich diese ganzen kleinen "Problemchen" in den Griff kriege? Ich soll im Sommer ein Stilspringen mit ihm gehen, also brauch ich unbedingt Hilfe. (; In der Dressurarbeit geht er super, da klappen auch die Wendungen und er ist weitestgehend gehorsam. Also, was soll ich tun? LG, Lara

...zur Frage

Trittwechsel beim Klettern (Anfängerfrage)

Ich bin Anfänger im Klettern (Halle) und habe immer wieder das folgende Problem: Beim Klettern an einer leicht überhängenden Wand gibt es die Situation, dass ich einen Griff auf Brusthöhe halten muss (der Arm also nicht ausgestreckt, sondern angewinkelt ist). Wenn ich nun einen Tritt erreichen will, der seitlich von meiner derzeitigen Fussposition ist, schaffe ich das fast nicht.

In der Zeit, die es braucht, um den Fuss zum neuen Griff zu bewegen, verkrampfe ich die Arme und Finger völlig, um mich an der Wand zu halten. Wenn ich das 3, 4 Mal nacheinander machen muss, habe ich keine Kraft mehr in den Armen und muss jeweils frustriert aufgeben. Ganz schlimm ist es, wenn der Griff noch irgendwie "unbequem" ist, also rund oder klein.

Ich bin überzeugt, dass dies eigentlich ein einfach zu lösendes Problem ist, kriege es aber einfach nicht auf die Reihe. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Wie bremst man mit dem Mountainbike beim Downhill am effektivsten?

Gerade beim Downhill kommt man ja naturgemäß schlechter zum Stehen. Wie sieht die optimale Bremstechnik mit dem Mountainbike aus? Gibts irgendwelche Tricks fürs Bremsen auf Schotterstraßen?

...zur Frage

Wie kriege ich Kraft für 3er Wurf?

Ich habe das Problem, dass ich beim Baskettball spielen(bin blanker Anfänger) irgendwie zu wenig Kraft auf den Ball bekomme um einen Dreier-Wurf zu schaffen. Ich bin 15 Jahre alt. Ich habe prinzipiell ausreichend Kraft in dem Armen für Liegestütz etc. Hat wer Tipps oder Übungen um die Kraft gezielt zu stärken.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?