Downhill - Zugspitze - Alpen

1 Antwort

Hallo Ich wohne in Zug und kenne mich deshalb einigermassen gut aus! Also es gibt eine Bahn mit der ihr ein bisschen hochfahren könntet natürlich nicht ganz hoch aber es lohnt sich! Das Bike darfst du sicher mit nehmen das habe ich auch schon gemacht! Du müsstest dann nur einfach noch auf die Zugspitze hochfahren! Ob man da Zelten kann weiss ich nicht aber runter fahren kann man aber es gibt keinen speziellen Downhill Trail. Ich wünsche dir viel spass! Mfg novize

Serious Cedar S Men/Lady Black Matt?

Guten Tag zusammen,

meine Frau und ich arbeiten beide als Gesundheits- und Krankenpfleger in einem Krankenhaus welches nur 5 km von uns entfernt ist. Wir wollen das Auto in Zukunft stehen lassen und uns Fahrräder zulegen. Wir haben auf der gesamten Strecke einen Fahrradweg und eine kurze aber ordentliche Steigung (wie viel % weiß ich leider nicht aber es ist nicht ohne)

Wir haben jetzt zwei Crossräder gefunden die uns erstmal zusprechen, sind auf diesem Gebiet aber blutige Anfänger.

Hat jemand Erfahrung mit diesen Bikes und kann uns sagen ob diese sich für unseren Verwendungszweck eignen?

Wichtig wäre uns dass wir zügig aber entspannt auf der Arbeit ankommen und dass wir mit den Bikes auch mal "raus kommen", also ein paar Touren machen können über Schotter- und Waldwege usw. Dafür eigenen sich die verbauten Räder aber nicht? Sind Schwalbe Spicer

Kann man die Räder dann einfach komplett abbauen und andere "reinstellen" wenn wir eine Tour machen wollen ?

Würde uns freuen wenn jemand mal einen Blick darauf werfen würde oder vielleicht auch so ein Fahrrad hat und uns seine Meinung dazu sagt.

https://m.fahrrad.de/serious-cedar-s-men-black-matt-698114.html

Kann leider nur einen Link einfügen..

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?