Diverse Finger gebrochen - was tun

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Elreso, du kannst speziell deine Daumenbeugemuskulatur (zB Flexor pollicis longus kräftugen, indem zu den Daumen der linken Hand mit der rechten umfasst und nun den linken daumen im Grundgelenk gegen den Widerstand beugst. Dabei zu Beginn vorsichtig vorgehen und vor allem die wichtige exzentrische Phase trainieren, also wenn du den Daumen wieder in die Ausgangsposition zurückbewegst, mit der selben Muskulatur dagegenhalten, die vorher bei der Beugung aktiv war. Vielleicht könntest du nochmal beschreiben, wo genau am Daumen die Brüche vorkamen.

Hi,

der kleine Finger ist genau am Gelenk zwischen ersten und zweitem Glied (Bruch am zweiten) gebrochen, die Daumen (beidesmal der linke) waren zwischen Mittelhandknochen und erstem Glied gebrochen (am Gelenk des ersten Gliedes) Die Brüche sind jeweils seitliche Absplitterungen (von der Seite mitte bis unten mitte)

0
@elreso

Ah, ok, ich hatte mich verlesen und dachte, es wäre nur am Daumen passiert. Die Übung, die ich bereits beschrieben habe, kannst du bei allen Fingern in allen Gelenken ausführen, je nachdem, welches Gelenk du fixierst. Nützlich ist deine Angabe der Hypermobilität. Das bedeutet dass deine Gelenke, insbesondere Bänder lockerer sind als normal. Ein Training der gesamten Fingerbeugemuskulatur macht hier Sinn, da die Muskulatur die erste Instanz ist, die die Kraft eines Balles abfängt. Ist die Muskulatur zu schwach und kann nicht entsprechend gegenhalten, steigt die Belastung von Bändern und Gelenken extrem an. Je härter und schneller der Ball, desto eher passiert was. Wichtig ist, deine exzentrische Kraft zu verbessern, also die Fähigkeit des Muskels, unter Anspannung nachzugeben.

1

Ich bin zwar kein arzt, würde aber sagen mehr calcium, wobei wie gesagt, vll solltest du mit deinem trainer oder arzt vorher nochmal drüber sprechen. evtl. tapes vorm spiel... kann leider nicht mehr dazu sagen

Es gibt jetzt keine Übungen die Knochenbrüche verhindern. Gerade Brüche an kleinen Gliedmassen wie Finger oder Zehen können schnell auftreten wenn man mit einem Ball oder anderem Gegenstand unglücklich getroffen wird. Da gibt es jetzt kein Patentrezept um dies zu verhindern. Vielleicht mal beobachten wie du die Finger beim Fangen positioniert hast.

Was möchtest Du wissen?