Die richtige Kleidung für einen Marathon?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage ist gut, stellt sich nämlich bei mir auch, weil ich am 25. Nov. in Florenz am Marathon teilnehme. Ich werde es so halten dass ich am Morgen mit einem alten Trainingsanzug zum Start gehe, den dann ablege und soviel ich weiß werden diese Kleidungsstücke dann für Obdachlose o.ä. gesammelt. Für den Lauf selbst nehm ich eine kurze Short und ein kurzes Laufshirt, denn im Rennen wird es an Wärme nicht fehlen - Stirnband sowieso. Durchschnittstemperaturen abfragen und wenn es unter 10°C hat, dann könnte ich mich auch zu einem langem Laufshirt hinreißen lassen. Viele Gedanken mach ich mir aber deswegen nicht, weil es ist ein ganz normaler Citymarathon und kein Berglauf wo Schnee zu erwarten wäre.

Hallo Perlami

Meistens kriegst du beim Laufen schon warm. Auch ohne Sonne. Wenn diese sogar noch hinzukommt hast du schon Recht. Die Kleiderwahl muss man geschickt vornehmen. Meine Empfehlung ist da sicherlich Armlinge. Diese kannst du, sobald du Lust hast zum Handgelenk streifen, ganz abnehmen und einer Hilfsperson zuwerfen usw. Und dies ohne wirklich Geschwindigkeit zu verlieren.

Bei den Beinen ist das ganze mit der Kälte ja weniger schlimm. Bis zum Start kannst du ja je nach Wetter eine längere Hose anhaben die du dann 3 Minuten vorher ausziehst und irgendwo hinlegst. Da wird es nicht lang gehen bis du warm hast. Wenn du die ersten 5 Minuten etwas kalt hast wird es optimal sein für die nächsten Stunden :-).

Gruess aus der Schweiz Salah

Ich gehe mal davon aus dass du den Marathon im Winter gelaufen bist oder ? Na ja in den kälteren Jahreszeiten empfehlen sich natürlich wetterfeste Kleidung. Am besten sind Compression Tights, lanärmige Core Compression Shirts, Schal, Mütze, Handschuhe, wasserfestes Schuhwerk, lange Socken und wenn es kälter ist, einen Hoodie oder Sportregenjacke.

Schau doch mal hier rein: http://www.sportshop-pro.de/nike/bekleidung/fitness/ Da gibt es einige Angebote von Nike, vielleicht findest du was.

Viel Glück !

Für den Marathon sollte man sich auf ein leichtes Hemd und kurze Tight beschränken, solange es nicht gerade Minusgrade sind. Warm genug wird während des Laufs von allein. Während des Laufs hat der Körper eher Probleme damit, die Wärme abzuführen, als das einem zu kalt wird. Damit man vor dem Start nicht friert, eine alte jacke o.ä. überziehen, die man am Start ausziehen und wegwerfen kann. Oder einfach eine blaue Mülltüte überziehen. Schützt gut vor Wind während man wartet.

Ich würde eine kurze Hose und ein T-Shirt tragen und eine leichte Jacke darüber, die kannst Du dann ausziehen und umbinden, mach keine Experimente, trage das was Du gewohnt bist.

Hallo,

ich bin im Köln in einem Lauftreff. Unser Coach versendet zu jeder großen Veranstaltung z.B. Köln Marathon einige Zeilen und "Verhaltensregeln" u.a. auch nachfolgende "Kleiderordnung" /Users/Nobby/Desktop/Lauf-Kleiderordnung.docx.

Ich hoffe die beigefügte Word-Datei kann geöffnet werden.

nun der Versuch das beigefügte Word-Dokument als Bild hochzuladen und damit meinen Antwort von eben zu komplettieren.

Lauf-Kleiderordnung - (Wettkampf, Marathon, Kleidung)

Was möchtest Du wissen?