Die richtige Ernährung für ein Sixpack

2 Antworten

182 cm groß und 58-60 Kilo, dazu ständiges Kalorienzählen und exzessiver Sport und falsche eigene Körperwahrnehmung; das sind die typischen Symptome einer Essstörung (Bulemie). Bei einer Grösse von 182 sollte man nicht unter 70kg wiegen. Vielleicht sind deine Portionen einfach zu klein? Du solltest beim Essen mehr zulangen. Wenn zuwenig Nährstoffe zugeführt werden können auch keine Muskeln wachsen.

1

Ne, keine Sorge, mir ist gerade selber aufgefallen, dass ich im Text etwas "essgestört" wirke. Ich versuche mich einfach nur gesund zu ernähren, Sport zu treiben und einen schönen Körper zu bekommen. Ich esse manchmal auch zwei große Teller Mittagessen oder auch ein paar Brötchen zum Frühstück, im Text habe ich vielleicht ein bisschen übertrieben.

Abnehmen möchte ich ja auch nicht, ich möchte nur einen flachen und schönen Bauch bekommen und mich richtig ernähren.

Aber danke für deine Antwort! :)

0

das mit dem fett glaub ich dir nicht. du bist nämlich stark untergewichtig! die muskeln brauchen auch ihr masse. deswegen schlag ich dir vor, etwas mehr zu essen-und zwar alles! eiweiße, kohlenhydrate, fette, ballaststoffe, vitamine, natrium...also sehr ausgewogen, aber mehr wie sonst! 6 sätze finde ich übrigens etwas zu viel. lies dir das mal durch: http://www.sportlerfrage.net/tipp/der-traum-vom-sixpack

38

Leider total daneben! Du schmeißt alles in einen Topf, was nicht zusammen gehört!

6 Sätze sind zuviel!? Mann!! Wie erklärst du dir dann das Training der Leistungssportler, die täglich mehrere Stunden trainieren!? Und KFA-Werte von unter 3% halten!!??

0
20
@badboybike

ja, die trainieren auch nur einmal die woche einen muskel! und er jeden 2ten tag. da sind 6 sätze schon ne menge. 6 sätze bizeps trainierste auch nicht in nem GK. "Und KFA-Werte von unter 3% halten!!??" aha. woher hast du das?

0

über meinem sixpack ist eine kleine fettschicht ich habe aber nur 11% fettanteil an meinem körper???

über meinem sixpack ist eine kleine fettschicht ich habe aber nur 11% fettanteil an meinem körper... obwol ich 2mal in der woche ausdazertraining jz mache und zusätzlich noch kraftrainging warum habe ich also diese kleine fettschicht ? Ps. ich esse normal ...aber keine snaks!

...zur Frage

Wie bekomme ich ein Sixpack? (Häufig gestellte Frage.)

Also ich trainieren jetzt schon seit letzten Sommer. Meine Bauchmuskeln trainiere ich gut und laufen am Band tuh ich auch viel. Ich merke auch wie sie härter werden, bloß hab ich das Gefühl das ich dicker durch den Muskelzuwachs am Bauch werde.... Wenn ich meine Bauchmuskeln anspanne sieht man sehr gut die oberen zwei Muskeln (2pac)^^.... Der Rest kommt aber nicht.

Kennt jmd vllt einen genauen Plan für Bauchmuskeln, mit Ernährungplan, übungen und allem drum und dran? Bis zu diesem Sommer muss aus meinem Bauch was werden ;)

Danke im Vorrraus für die Antworten.

Ps.: Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, außerdem sollen sie die Aufmerksamkeit des Lesers fördern :-P

...zur Frage

Rausstehende hüftknochen bei sixpack normal?

Hey Leute ich bin's Philipp und ich wollt fragen wenn ich jetzt bei meinem sixpack mit 52 Kilo noch zunehm dann hab ich doch schon zu viel fett oder? Dann sieht man ja das sixpack nicht mehr! Ich hab jetzt grad einen körperfettanteil von 6.7 prozent. Ist das für ein sixpack normal? Welchen körperfettanteil bräuchte ich dann für ein eight Pack? Und ist ein sixpack für einen 14 jährigen überhaupt normal? Bitte um Antworten!!! Ps: bei einem sixpack muss man ja sehr sehr schlank sein, da is es doch klar das die hüftknochen und Rippen bei mir bisschen rausstehen oder???

...zur Frage

Trainieren ohne abnehmen - Muskelaufbau!

Ich bin 18 Jahre alt, weiblich, 1.74 groß und wiege ca. 58kg. Ich trainiere seit knapp einem halben Jahr. Was ich gern trainiere sind Bauch Beine Po und Arme. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meiner Figur, aber finde diese Fitnessmodels die auch richtig hübsch aussehen einfach schön! Manche haben mehr Po, manche einen richtigen Sixpack..ich habe auch einen Sixpack den man nur sieht wenn ich meinen Bauch anspanne. Bizeps Trizeps Schultern auch ein wenig. Aber was ich unbedingt möchte, ist es am Po zuzunehmen. Ich trainiere ihn auch regelmäßig, eigentlich hab ich einen recht knackigen Po aber, ich will einfach dass er größer wird :) Meine Maße sind 88-75-95.

Habt ihr Tipps, wie ich das hinbekomme, Ernährung..bestimmtes Training ?

...zur Frage

Wie bauch- und Brustfett effektiv "entfernen"

Welche sportlichen Maßnahmen sind die effektivsten um schnell und langanhalten Bauch und brustfett zu "entfernen" neben den möglichkeiten die Ernährung umzustellen möchte ich längerfristig mein bauch und brustfett reduzieren und wieder zu einen flachen Bauch zu geraten sprich Sixpack etc...

Vielen Dank im vorraus für eure Antworten

...zur Frage

Wie am besten zunehmen, ohne KFA zu erhöhen?

Hallo!

Ich bin ein Junge, 14 Jahre alt, 165 cm Groß, wiege aber nur ca. 43 KG.

Ich bin ziemlich fit von der Kondition her (3x Fußballtraining) in der Woche, aber von der Muskulatur her, bin ich noch ein ziemlicher "Lauch", weshalb ich seit Anfang des Jahres etwas meine Bauch- und Rückenmuskulatur und auch ein bisschen die Arme zu Hause trainiere (ohne Gewichte).

Da ich ja ziemlich untergewichtig bin, möchte ich eigentlich zunehmen. Wenn ich allerdings mehr KCAL esse, dann wird fast nur mein Bauch dicker - folge - der eigentlich angepeilte definierte Bauch/Sixpack, den man auch gesehen hat als ich noch weniger gewogen habe, wird immer undefinierter.

Meine Arme bleiben gleich "dünn" und nehmen keine Masse auf. Liegt das an der Genetik? Allgemein habe ich nur am Bauch sichtbares Fett, überall anders bin ich knochendünn.

Gibt es einen Tipp, um aus dem Untergewicht ins Normalgewicht zu kommen , aber einen definierten Bauch zu behalten? Ebenfalls habt ihr Tipps für mich z.B. in Bezug auf Ernährung, um Muskelmasse als Jugendlicher zuzulegen, ohne Proteinshakes etc.? Und wie hoch ist mein Kalorienbedarf? Die Rechner im Internet sind meistens für Erwachsene. In einer Tabelle stand mal ca. 2600. Kann das stimmen?

Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?