Die richtige Atmung beim Schwimmen?

2 Antworten

Hallo, vielleicht hilft Dir ja dieser Tipp: ich habe viel bei YOUTUBE geschaut nach Schwimmstilen u. wie die Profis schwimmen u. dabei atmen etc. Ist ganz hilfreich. Dabei kann man sich gut was abgucken. Herzliche Gruesse

http://www.youtube.com/watch?v=ONIpAWhxmEA&playnext=1&list=PLE05F7C516D91B2FD

Hi,

Brustschwimmen: Die Arme befinden sich gestreckt vorn, der Kopf liegt noch im Wasser. Nun beginnt der Armzug, dabei wird der Kopf aus dem Wasser geführt, und man atmet durch den Mund ein. Wenn die Arme nach der Zug-/Druckphase unter Wasser wieder nach vorn geführt werden, wird der Kopf in das Wasser gelegt und durch Nase und Mund ausgeatmet. Auf jeden Armzyklus wird also einmal ein- und einmal ausatmen.

Kraul: Am häufigsten vertreten ist der 2-er oder 3-er Zug. Beim 2-er Zug atmest Du immer zur gleichen Seite ein und zwar genau dann, wenn Du Deinen rechten Arm nach der Druckphase aus dem Wasser geführt hast und ihn anwinkelst, um ihn gestreckt nach vorn zu bringen. Dabei bleibt der Kopf im Wasser, Du drehst ihn nur nach rechts, hebst ihn aber nicht (das linke Ohr bleibt im Wasser!) und atmest in Deinem "Wellental" ein. Das "Wellental" befindet sich unterhalb Deiner Achselhöhle. Meistens muss man dabei ein schiefes Fischmäulchen machen, sonst schluckt man Wasser. Kurz bevor der Arm vorn in das Wasser eintaucht, befindet sich der Kopf wieder ganz im Wasser. Während der Zug-/Druckwasser wird durch Nase und Mund ausgeatmet. Das gleiche gilt – nur umgekehrt – wenn Du lieber nach links einatmest.

Der 3-er Zug geht genau so, nur dass man abwechselnd einmal rechts - einmal nicht - einmal links - einmal nicht – einmal rechts .... einatmet.

Delphin: Mit der Druckphase hebt sich der Kopf aus dem Wasser, und es wird durch den Mund eingeatmet. Während die Arme über Wasser nach vorn schwingen, führt man sein Kinn Richtung Brust, und der Kopf liegt schon im Wasser, bevor die Hände eintauchen. Auch hierbei wird bei der Zug-/Druckwasser unter Wasser durch Nase und Mund ausgeatmet.

Gruß Blue

Und beim Rückenschwimmen atnest du am besten bevor dir die Schulter Wasser über den Mund schaufelt ;-) Gute Antwort, DH!

0

Was möchtest Du wissen?