Frage von Negev, 95

Der richtige Laufschuh - leicht und flexibel?

Servus, Barfuß laufen ist gesund aber Unbequem. Gibt es einen Laufschuh mit maximaler Flexibilität - um ein natürliches Laufen zu ermöglichen?

Antwort
von Catrun, 52

Ja sicher, es bieten mittlerweile eine Reihe großer Sportartikelhersteller auch eine sogenannte Barfuß-, Barefoot- oder Minimal-Schuh-Serie bzw. Schuhe fürs "Natural Running" an.

Mein persönlicher Favorit {weil wirklich sehr leicht und kaum spürbar am Fuß} ist der Saucony Hattori. Der hat allerdings den Nachteil, dass er vorne an der Fußspitze nicht verstärkt ist und dort das dünne Obermaterial leider sehr schnell kaputt geht. Nach einigen Wochen läuft man also mit zusätzlichen "Belüftungslöchern" im Vorderfußbereich ;-) Da ich eh meistens spätabends oder frühmorgens laufe, wo mich kaum jemand sieht, ist das für mich kein großes Problem. Aber blöd ist das schon...

Weitere Barfuß-Schuhe:

- Merrell Glove {meist mit etwas festerer/griffigerer Sohle fürs Trail-Running}

- Vivobarefoot

- New Balance Minimus

- Zehen-Schuhe wie der Vibram Five Fingers oder Fila Skele-Toes

- Brooks Pure, Asics Gel, Adidas Adipure... {Reebook und die meisten anderen großen Hersteller haben auch alle ein oder mehrere Minimal-Schuh-Modelle im Angebot - einfach mal googlen!}

- Es gibt sogar Lauf-Sandalen, die quasi nur aus einer dünnen Sohle und zwei Befestigungsriemen bestehen - mit denen habe ich selber aber noch keine Erfahrung.

- Für den Einstieg: Nike Free 5.0 und als Steigerung davon Nike Free 3.0 und Nike Free 1.0 bionic. Die Zahlen stehen für die Sprengung der Sohle von 5 mm bzw. 3 mm bzw. 1 mm. Die anderen von mir genannten Modelle haben meistens eine Sprengung von 0 mm, was dem Barfußlaufen am nächsten kommt.

Zur Erklärung: Die "Sprengung" ist der Höhenunterschied zwischen Ferse und Vorderfuß. Konventionelle Laufschuhe sind im Fersenbereich verstärkt/erhöht und normale Straßenschuhe haben ja häufig einen Absatz. Beim nackten menschlichen Fuß liegen aber Fußspitze und Ferse beide gleichzeitig am Boden auf - die Sprengung beträgt also 0.

Weitere Modelle mit Testurteilen findest du z. B. hier: http://www.runnersworld.de/ausruestung/laufschuhe.48844.laufschuhberater.htm

Es gibt übrigens auch mehrere Alltagsschuh-Hersteller, die auch bei normalen Straßenschuhen auf das Prinzip der minimalen Dämpfung und 0-mm-Sprengung setzen.

Kommentar von Catrun ,

Ergänzung zum Laufschuhberater von Runner's World: Du musst dort die Katergorie "Minimal-Schuhe" auswählen und bekommst dann 5 Seiten mit passenden Schuhmodellen angezeigt.

Antwort
von Kladusch, 46

Schau dir den Nike Free 5.0 mal an.

Antwort
von DinWiesel, 51

"Natürlich" bedeutet "wenig künstlich".....

Hol Dir einfach Schuhe, die bequem und LEICHT gepolstert sind. Diese ganzen Hightec - Dinger sind vorrangig Geldmacherei und häufig alles andere als gesund.

Antwort
von JoDo33, 54

Wie DinWiesel schon gesagt hat, entscheide dich einfach für bequeme und leicht gepolsterte Schuhe. Bei www.outlet46.de findest du viele Laufschuhe, die deinen Kriterien entsprechen ... auch Nike Free Schuhe

Antwort
von jbking1010, 18

Hey

Ich habe mal bei www.laufschuhe-test.net geschaut und wirklich gute Laufschuhe gefunden die Gut beschrieben sind und verglichen werden.

Ich kann dir nur raten mal da vorbei zu schauen ob du was findest:) Lg Joel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community