Der Münchener Fitness-Test, was ist das ?

1 Antwort

Der Münchner-Fitnesstest soll im Sportunterricht zur Bestimmung der sportmotorischen Leistungsfähigkeit der Schüler/innen durchgeführt werden. Der Fitnesstest misst konditionelle und koordinative Fähigkeiten. Er besteht aus den Aufgaben. Ballprellen Zielwerfen Standhochspringen Rumpfbeugen/Hüftbeugen Halten im Hang Stufensteigen

Ziele der Testanwendung können sowohl die Grobdiagnose von Muskel-, Organleistungs- und Koordinationsschwächen als auch Veränderungsdiagnosen zur Beurteilung des Unterrichtserfolges sein.

Was möchtest Du wissen?