Der ideale Sport-BH?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Klettern kannst Du einen BH nehmen, der keine so starke Stützwirkung hat wie z.B einer, der zum Laufen geeignet ist. Diese Ausführungen sind weicher und bequemer. Aber auch hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben an, selbst ein Billig-BH vom Discounter kann genau der Richtige sein.

Also das ist ganz unterschiedlich, aber die BHs von odlo sind sehr gut. da gibt es 3 verschiedene sorten, jenachdem wie viel halt er haben soll. aber schon die "einfachsten" von odlo sind sehr angenehm und bieten einen guten halt.

Hi, ich nehme meist die eng anliegenden Tops mit eingearbeitetem Bustier. Allerdings ist meine Oberweite auch nicht gerade nennenswert, daher muss nicht viel festgehalten werden. Bei einer Körbchengröße ab C sieht das sicherlich anders aus. Da wirst du wohl nicht um einen guten Sport-BH herum kommen... Aber das muss doch ein Dessous-Geschäft empfehlen können?!?

Ruhepuls sehr niedrig, wie geht es weiter?

Hallo,

ich bin 20 Jahre alt, habe bis vor 4 Jahren Leistungssport Langlauf gemacht und bin immer noch recht sportlich aktiv. Genauer gesagt, sehr sehr aktiv. Mein Ruhgepuls liegt unter 35, meistens so um die 32-34 wenn ich aufwache. Mein Blutdruck bei ca 110/50. Meine Frage wäre nun, ob das auf Dauer in irgendeiner Art und Weise negative Folgen haben könnte, wenn ich z.B. lange keinen Sport mache. Gibt es diese Regel (noch), dass man mit Sportlerherz sein ganzes Leben auf Sport angewiesen ist? Laut EKG habe ich einen anomalen Herzschlag, der aber 1:1 auf den Sport zurückzuführen ist und unbedenklich ist. Mir kommt es tatsächlich so vor, als würde ich mich nicht so gut fühlen, wenn ich einige Stunden überhaupt nichts mache.

...zur Frage

Ich bin im Sport Lk und würde gerne wissen, wie ein Trainingsplan für einen gesundheitsgefährdeten auszusehen hat, also welche Übungen und Programme gut sind?

...zur Frage

Sport als Neigungsfach in der Oberstufe, wenn man saisonales Asthma hat?

Hallo ihr! ich bin zur zeit in der 10. klasse am gymnasium und bei uns stehen die erstwahlen für die oberstufe (kurssystem) an.

ich liebe sport, aber ich leide unter saisonalem asthma. das heißt, ich neige immer etwa in der zeit von april bis juni zu asthmaanfällen und meine lunge kann bei anstrengung nicht gut arbeiten (kommt vom heuschnupfen.). ich würde so gerne sport wählen, nur denke ich sieht es wegen meiner krankheit ziemlich schlecht für mich aus. zur erklärung: man wählt in der oberstufe sport entweder als neigungsfach (4 stunden die woche), nur als 2-stündige kursstufe oder 'im extremfall' ganz ab. im vierstündigen schreibt man noch klausuren und wenn man will auch schriftliches abitur, im zweistündigen muss man keine KAs schreiben.

vielleicht kennt sich jemand von euch mit dem neigungsfach sport in der oberstufe aus, bzw. kann mir rat geben, ob ich es jetzt wirklich ganz abwählen soll, oder ob 2- oder sogar 4-stündig sport doch irgendwie möglich ist. das wäre wirklich richtig klasse! :-) noch ein paar infos zu mir: ich bin geräteturnerin, d.h. für schulanforderungen darin sehr gut. außerdem mach ich mannschaftssportarten sehr gerne, die liegen mir normalerweise. schwimmen hat bis jetzt auch immer hingehauen, mein größtes problem ist leichtathletik.

würde mich ganz arg freuen, wenn mir jemand helfen könnte

liebe grüße, lucy van pelt ;-)

...zur Frage

Was ist effektiver: Infrarotwärme vor oder nach dem Sport?

Wir hatten letztens eine Diskussion zwischen ein paar Freunden. Allgemein ging es um Infrarotwärmekabinen. Die haben von der Wirkweise ja einen ganz guten Ruf. Und das Wärme dem Körper gut tut, ist ja nun auch kein Geheimnis. Irgendwann ging es dann darum, ob man sich lieber in die Kabine setzt bevor man Sport macht um den Körper auf Temperatur zu bringen oder lieber hinterher, um die Muskeln zu entspannen, quasi den Effekt einer Warmen Dusche. Klar, grundsätzlich: Vorher UND nachher, aber nehmen wir mal an, es gibt nur ein entweder/oder. Hat da jemand Ahnung?

...zur Frage

11.4 auf 100m gut ?

Ich bin als ich Anfang 14 war 11.4 untrainiert auf 100m gelaufen war ein Zusatz Sport für mein richtiges Hobby.. Was würde ein Trainer dazu sagen ?

...zur Frage

Altnativen zum Sport-Lehramt: Erfahrungen und Zukunftsaussichten?

Guten Morgen,

ich würde gerne etwas mit Sport studieren, aber hatte zu wenig Zeit um mich auf die Eignungsprüfung vorzubereiten. Deshalb habe ich mich für Sportstudiengänge beworben wofür Anfangs kein Nachweis erforderlich ist:

  • Angewandte Sportwissenschaft (Uni Paderborn)
  • Sportwissenschaft (Uni Bielefeld)
  • Bewegung und Gesundheit (Uni Giessen)

Studiert jemand von euch eines dieser Studiengänge? Wenn ja, was kann man denn dazu sagen?

Was ist denn generell von diesen Sportstudiengängen zu halten? Bekommt man damit gut einen halbwegs gut bezahlten Job oder muss man mit einen Hungerslohn leben?

Würde mich sehr auf Antoworten freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?