Dehnen - einmal lang oder mehrmals kurz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab 30 Sekunden wird der Blutfluß gestört,so das 10 bis 15 Sekunden genügen. Das Titin und die Dehnspannungskurve reagiert optimal nach 4 Dehnungen. Siehe Klee,Habilitationsschrift,Hofmannverlag. Sehr gute Grundlage um Irrtümer zu beseitigen.

Ich weiss nicht ob dir das hilft aber ich dehne verschiedene Muskeln etwa 3x10s und andere 1x 30-40s. Ich mach das nach Gefühl und finde, dass einige Muskeln und Sehnen gut elastisch sind und andere hingegen nicht. Ich glaube auch nicht, dass es da eine fixe Standardregel gibt.

Was möchtest Du wissen?