daumen über dehnt vor 10 wochen und es thut noch immer weh ?

1 Antwort

Auf jeden Fall ist der Daumen noch nicht ausgeheilt, wenn du immer noch Schmerzen hast. Ich vermute mal es ist ein Kapselriss im Daumengelenk, wenn dir das solange schon weh tut.

Daumen Verstaucht hilfe

Hallo Freunde

Ich habe beim boxen meinen Daumen verstaucht ich weis nicht wie aber habe es am nächsten tag bemerkt weil es geschmerzt hat und weil es angeschwollen war, ich war schon beim Arzt und es wurde auch schon geröntgt er sagte es ist nur verstaucht. Hat mir keine gips oder ne Bandage oder so gemacht nichts nur gesagt kalte Umschläge rauf tun, aber wenn ich es tue habe ich extreme schmerzen. Ich kann mein daumen bewegen aber es tut halt weh, es ist schon fast ne Woche vergangen. Sollte ich weiter Trainieren oder eine Pause einlegen.

Danke für die Antworten

...zur Frage

Sehne locker? Springt im Gelenk

Hallo alle zusammen!

Wie ihr wisst hab ich mir ja die Sprunggelenksbänder außen gezerrt :-( und seit die Schwellung zurückgegangen ist springt bei gewissen Bewegungen an der Innenseite irgendetwas immer über den Knöchel. Es ist schwer zu erklären aber ich hoffe ihr kennt euch aus ;-)

Was kann das sein? Sehne?

Warum ist das so/woher kommt das?

Freu mich wieder auf viele Antworten

p.s. wielang braucht eine Schwellung bis diese ganz weg ist?

...zur Frage

Bänderdehnung

Ich habe mir gestern eine Bänderdehnung zugezogen. Habe beim Arzt einen Verband bekommen und eine Salbe und den Rat, den Fuß zu kühlen mit Eis und hochzulagern. Kennt ihr noch etwas, das ich tun kann, dass die Schwellung möglichst bald weg ist? Wie lange muss ich den Fuß schonen? Wann kann ich wieder Sport machen? Wenn es nicht mehr wehtut?

...zur Frage

Sprunggelenksverletzung - Schiene?

Hallo

Bin beim Trampolinspringen mit meinem Sprunggelenk nach außen umgeknickt. Im Krankenhaus hat man mir gesagt, dass nichts gebrochen ist und laut Schwellung (ohne Blauverfäbung) könnten die Bänder eingerissen sein. Daraufhin habe ich eine Schiene und 6 Wochen Sportverbot bekommen.

Allerdings glaube ich nicht, dass was eingerissen ist, weil der Knöchel ja nicht verfärbt ist. Jetzt sind 2 Tage vergangen und ich kann schon fast ohne Schmerzen gehen (ohne Schiene). Kann ich trotzdem Sport machen, soweit es die Schmerzen zulassen? Soll ich mit Schiene, Bandage oder mit Tapeverband Sport machen? Welches Sportarten sind zu empfehlen? Findet ihr die Schiene eigentlich sinnvoll, wenn ich ohne normal gehen kann?

Kann es sein, dass die Bänder doch nicht eingerissen sind?

LG

...zur Frage

Meniskusteilentfernung

Hallo Leute,

hatte im Jänner 2012 eine vordere Kreuzbandruptur und einen Korbhenkelriss. Beides ist nach 3 wochen operiert worden. Hatte danach 6 Wochen eine Ranger-Schiene. Verlauf war eigentlich komplikationslos. Bin viel Rad gefahren und war auch Physiotherapie. HAtte immer wieder ein leichtes Stechen, dachte, dass das normal ist, weil die OP ja erst ein paar Monate her war.

Bin dann doch noch mal ins Krankenhaus und hab ein MRT machen lassen. Dieses zeigte wieder einen Meniskuseinriss am Hinterhorn. Obwohl ich keinen "Unfall" hatte. Der Innenmeniskus wurde am 19. Dezember 2012 teilweise entfernt. bzw meinte der ARzt, dass er mehr wegschneiden musste als vermutet, weil die Naht nicht gehalten hätte.

War einige Tage nach der OP wieder fähig, rumzugehen. Hab für mind. 4 Wochen absolutes Sportverbot und soll 3 Wochen nach der OP mit Physio anfangen.

Das Knie hat einige Tage nach der OP eigentlich nicht mehr wehgetan bzw nur minimal. Heute tut es wieder viel mehr weh. :-(

Dass das ganze noch länger weh tun wird, ist mir klar. Aber ist "normal", dass der Schmerz so variiert? Also einmal gar nix und am nächsten Tag dann viel mehr (obwohl ich keine großartigen Belastungen hab).

Liebe Grüße :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?