Darf man mit Kopfweh Sport treiben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei nicht so schweren Kopfschmerzen ist leichter Sport sogar sehr hilfreich und kann dazu führen, dass die Schmerzen verschwinden. Allerdings sollte die Belastung moderat gehalten werden und auch mit ausreichendem Schutz vor der Sonne und genügender Flüssigkeitszufuhr.

Bei der derzeitigen Hitze und entsprechender Empfindlichkeit ist es aber ratsam, sich bei Kopfschmerzen allenfalls im kühlen Schatten zu bewegen oder ganz auf Sport zu verzichten, da die hohen Temperaturen den Körper belasten und die Schmerzen verstärken können.

Bei schweren Kopfschmerzen solltest Du jedoch keine Sport treiben, da nicht sicher ist, was die Schmerzen auslöst. Das gilt selbstverständlich auch bei erhöhter Temperatur oder Fieber. Im Zweifel solltest Du einen Arzt aufsuchen. Dies gilt vor allem auch dann, wenn die Schmerzen, seien sich auch leichter, nach längerer Zeit, etwa mehreren Tagen, nicht verschwinden.

Kopfschmerzen können dúrch Bluthochdruck hervorgerufen werden. Dann sollte kein Sport gemacht werden, da es dann sogar zu einem Schlaganfall kommen kann. Wenn Bluthochdruck nicht der Grund für die Kopfschmerzen ist, kann es in der Regel zu einer Besserung der Schmerzen kommen was man nach kürzester Zeit ´merken sollte. Werden die Schmerzen nicht besser, sollte man lieber mit dem Training aufhören. Dass man nicht in der prallen Sonne sporteln soll, kann sich wohl jeder selber denken....

Was möchtest Du wissen?