dämpft ein dämpfer für den tennisschläger die vibration oder ändert sich nur der sound?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Gegensatz zu echten Darmsaiten ist die innere Dämpfung bei Kunststoffseiten meist erheblich geringer. Deshalb diese "künstliche" Dämpfung des Saitenbettes. Ich selbst habe Dämpfer drin, so lange ich denken kann. Bin aber ziemlich musikalisch und mich hinderte das Nachschwingen immer daran, den Schlag "abzuhaken" und mich auf das, was danach kommt, zu fokussieren. Manche lieben aber das Singen Ihrer Saite und es ist ja tatsächlich auch ein akustisches feed-back. Nachteil: auch der Gegner bekommt eine frühzeitige akustische Warnung, z.B. dass gerade ein stark angeschnittener Ball geschlagen wurde. Im Prinzip kann man das zwar auch an der Schlagbewegung erkennen. Soweit ist aber nicht jeder Freizeitspieler, um diese Zeichen zu erkennen. Der Ton hat deutlicheren Signalcharakter.

also ich glaube kaum das der sound des schlägers dem spieler rechtzeitig etwas über den schlag verrät. bis das geräusch verarbeitet wurde ist der ball doch schon da. und das geräusch verrät einem wohl kaum länge und richtung des balles... is wohl ein schlechtes argument gegen den dämpfer ;)

0
@tennismaus

Hallo, tennismaus, erst mal danke für Deine Kritik. Ich habe aber mit dem letzten Argument f ü r den Dämpfer gesprochen. Ein Dämpfer unterdrückt nämlich das Schnittgeräusch etwas. Der Schall ist zwar langsamer, als das Licht, fast 1200 Km/h. Der Ball ist aber nur mit ca. 120 Km/h unterwegs und das ist schon sehr schnell! Also Du siehst zwar die Schlagbewegung (und erst recht den Ansatz dazu) etwas schneller als das Geräusch bei Dir ankommt, aber die Flugbahn und gar den Schnitt kannst Du keinesfalls früher "sehen". Du hast übrigens reichlich, weit über eine Sekunde Zeit, zu reagieren (Beim Grundlienenball)

0
@hollo43

ich glaube deinen berechnungen vollkommen... mir ist nur noch nie aufgefallen das mir das schlaggeräusch so viel auskunft gibt.muss ich mal darauf achten :)

0

er dämpft die saiten an denen er festgemacht ist. also meisten die 2 mittleren längssaiten. ob das jetzt was bringt ist jedem selber überlassen. ich spiel ohne... einfach besseres gefühl

dazu gab es schon ein paar Fragen. Ob so ein Dämpfer etwas bringt, das muss jeder für selbst herausfinden. Ich sag immer, wenn so ein Dämpfer so viel bringen würde, hätten ihn alle Tennisprofis. Das ist aber nicht der Fall... Ich mag keinen Saitendämpfer, weil ich dieses dumpfe Geräusch beim Schlag nicht hören kann ;-) Ich spiele keinen Vibrationsdämpfer.

Was möchtest Du wissen?