cupa-test 8. klasse

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am besten informierst du dich erst mal auf Wikipedia, was der Cooper Test überhaupt ist. Dabei geht es darum, in 12 Minuten möglichst viel Strecke zurückzulegen, Joggen wird dich überhaupt nicht weiterbringen. Gut einschätzen zu können, wie schnell du loslaufen kannst, dagegen schon.

Ich würde auf dem Sportplatz einfach mal ein paar Testläufe über 12 Minuten machen, dann kannst du wahrscheinlich ganz gut einschätzen, wie schnell du loslaufen kannst, dass du gut durch hältst. Das ist aber rein für die Selbsteinschätzung, wenn du sonst sportlich bist, musst du für den Cooper-Test aber nicht gezielt trainieren, um sonst gut abzuschneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minnimouse88
13.02.2013, 10:51

Liebe Pistensau1980 natürlich hat uns unsere Lehrerin das bereits gesagt und sie hat uns auch gesagt, dass man bei einer Note 1 sechs Runden (=2400m) in 12min in der 8. Klasse zurücklegen muss. Insofern würde joggen zum Training der Ausdauer und zur Erhöhung der Geschwindigkeit beim Ausdauerlauf schon helfen, ...oder?

Sie hat uns als "Hausaufgabe" aufgegeben, dass wir wenn wir Zeit hätten doch mal joggen gehen und uns schon über einen längeren Zeitraum auf den CooperTest vorbereiten, damit die Wirkung eines Langzeittrainings einsetzt.

0

Was möchtest Du wissen?