Creatinkur starten - Fitness/ Muskelaufbau

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal bringt eine 4 wöchige Creatinkur nicht viel. Creatin supplementiert man heutzutage längerfristig und in einer geringeren Dosis. Meist 3 Gramm pro Tag. Das kommt letztlich auf die Wertigkeit des Creatins an. Dein Trainingsplan ist auch nicht optimal. Da fehlen einige Muskelpartien und die Intensität ist zu gering. Du solltest hier in ein Ganzkörpertraining übergehen welches du im Split auf die Tage aufteilst. Beispiel. Tag 1: Brust, Schulter, Trizeps, Bauch, Tag 2: Ausdauer, Tag 3: Rücken, Bizeps, Bauch, Tag 4: Ausdauer Tag 5: Pause, Tag 6: Beine, Bauch, Tag: 7 Pause und dann wieder von vorne. Das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen Möglichkeiten. Du solltest hier pro Muskelgruppe schon 2-3 Übungen mit jeweils 3-4 Sätzen ausüben, damit der Muskel richtig ausgereizt wird.

Wichtig ist das du alle 4-6 Wochen deinen Trainingsplan umstellst Muskeln dürfen sich nicht einrasten sonst bringt alles nichts. Creatin sowieso nicht länger als einen Monat nehmen denke immer daran was du dir reinpfeifst kommt aus einem Chemielabor! du kannst nicht wissen was drin ist jetzt noch alles gut, und wenn du 40 bist fängt dein arsch an mit dir zu reden.

Am sonsten ganz ok der Plan würde dir noch vorschlagen besser warm machen also mit noch weniger Gewicht anfangen und 4 Sätze mit maximal Gewicht hat bei mir gut angeschlagen bei 3 sätzen nicht besonders.

Und mehr Trizeps der kanns verkraften ist 2/3 deines Armes ;-) 4 übungen ist Gut

Bevor er seinen Plan umschmeißt, sollte er erst dafür sorgen, den Plan erst Mal richtig intensiv durchzuziehen. Sonst helfen die Änderungen herzlich wenig...

0

Ließ mal meine Tipps durch, da sind Intensitätstipps, die sehr hilfreich für dich sind. Außerdem, was ist mit deiner Ernährung?

Was möchtest Du wissen?