Creatin schon mit 18?

2 Antworten

Erst mal zum Trost: http://www.heute.de/ZDFsport/pda/inhalt/0,6733,8350055_imageCheckFlag:0-imageType:M1,00.html . Ich weiß ja nicht... ob du mit Creatin dicke (Schwungmasse) Arme zaubern kannst und viel Muskel allgemein für den Glucosespeicher. Ich habe aber davon auch keine Ahnung. Darum (?) bin ich für "einfach gut" (intensiv, unter guter Anleitung, abwechslungsreich) trainieren und den Köper, den man hat, optimal nutzen. Du sagst doch, dass du erfolgreich bist, das ist doch dann gut? Was sagt denn dein Trainer? Vielleicht kannst du mal auf die Langstrecke wechseln, da ist klein und zierlich doch das Erfolgsmodell?

Hallo, 1. ist dein Alter egal. 2. reichen sicherlich auch 3 Liter, zumindest bei mir blieb alles normal und die Leistung war trotzdem sehr gut gesteigert. 3. Das Creatin kann permanent eingenommen werden (5g), was sicherlich für eine Läuferin sehr empfehlenswert ist. 4. Das Wasser wird verschwinden, die Muskelmasse nicht. Aber deine Creatinspeicher werden sich leeren und deshalb, wirst du einen starken Rückfall deiner Leistung erreichen (Ausgangsnivou 100%, Creatinnivou ~115%, Nivou nach der Einnahme 105-110% denke ich. Aber ich habe bisher nur genauere Daten bei der Kraft. Die neue Muskelmasse verbraucht Sauerstoff beim laufen, aber du hast natürlich sehr gute Ergebnisse erziehlt und ich weiß nicht, wie sehr diese Ergebnisse überwiegen. Such dir mal Studien raus. (; )

Das Creatin wirkt sich ja auf die Phosphat-Ionen im Muskel aus, deshalb kannst du dir ja die Leistungskurve selbst verdeutlichen, denke ich. :-)

Lg

Was möchtest Du wissen?