Creatin schon mit 15?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab auch mal was creatin genommen, als ich noch Im Turnen aktiv war. Der Effekt war deutlich(verbesserte Kraftleistung und Erholung).

Für dich ist es zu früh, einerseits bist du zu jung. Andererseits solltest du erst beim Training was ändern. Erst wenn du 4-5x/woche intensiv trainierst und beim Training oder Wettkampf eine optimalere Kraftleistung erwünscht wäre, erst dann macht es Sinn. Und auch nur 2-3Wochen, dann wieder absetzen! Auf jeden Fall müsstest du dann auch mehr Flüssigkeit trinken über den Tag.

Denke auch daran: Creatin liefert der Körper selber aus vor allem Fleischgerichten.... Darum auch die 2Wochen und dann Pause!!!---Weil was sonst passiert: Der Körper würde denken:' Ich bekomme ja creatin fixfertig geliefert, was soll ich da noch selber des bereitstellen in den Muskeln..' Darum sollte es zeitlich beschränkt sein auf die wirklich erforderlichen Phasen: harte, intensive Trainings; Wettkämpfe! ps: Ich nehme es seit ca 10Jahren nicht mehr, weil ich mehr Ausdauersport jetzt mache..Gruss

0
@Joousy

aber hätte es irgendwelche negativen-Folgen, wenn ich es nehmen würde? Würde dann auch 4-5 mald pro Woche ins gym gehen. PS: hat ein Wettkampfsinn.

0

Also Kreatin zu nehmen bevor man ein Jahr richtig hart und gut trainiert hat ist einfach unnötig. Normalerweise nimmt man das erst nach dem ersten Jahr. Bisher solltest du vorallem bei deinen Körperwerten noch ziemlich gut auskommen. Warum du mit 15 schon so krass zunehmen willst verstehe ich eh nicht.... aber naja... Viel Erfolg!

Spiele Football und mehr Masse und Kraft würde mich wirklich weiter bringen. Habe mir gedacht wenn es keine negativen Folgen hat könnte ich es mal ausprobirn

0

Wie bekomme ich meinen Körperfettanteil schnellstmöglichst von 12% - 10 oder weniger % ?

Ich jogge bereits und bin 15, wieg 65 Kg und bin 186 cm gross. Außerdem Spiel ich Basketball. Ich hab nämlich ein Six Pack unter dem Speck und ich wills auch sehen ;)

...zur Frage

Dauerhafte Creatin-Einnahme: Was ist mit Alkohol?

Hallo,

ich habe mich für eine Dauereinnahme von Creatin entschieden, da ich Kraftsport betreibe und Vegetarier bin. Ich nehme jeden Morgen einen Teelöffel Creatin (5g?) zu mir mit einem Teelöffel Dextrose.

Doch wie sie es mit Alkohol aus? Währen einer "Creatin-Kur" sollte man ja eigentlich kein Alkohol trinken, doch wie ist es bei einer Dauereinnahme aus? Auch kein Alkohol dann das ganze Leben lang? Oder sollte ich dann auch mal 1 Woche Pause machen mit dem Creatin, wenn ich Alkohol trinke?

Gruß

...zur Frage

Creatin mit jungen jahren anfangen

Servus :)

Ich bin ludwig 15 jahre alt bin 1.77 groß und wiege 89 kg Mach aktiv kraftdreikampf seit einen guten jahr und habe 3-4 mal die woche traning jeweils 3 stunden Habe auch schon viele sportliche erfolge gehabt Deutscher vize meister , champions cup sieger , rekord halter in ganz bayern und und und ... Wollte des wegen fragen ob sich creatin lohnt bin jetz zur zeit an meiner grenze und steigere mich nicht mehr Bankdrücken: 97.5 Kreuzheben: 165 Kniebeugen: 130

Das sind meine bestleistungen auf meiner letzten meisterschaft gewesen was meint ihr ????? Danke schon im vorraus :)))

...zur Frage

butterfly gewicht ? wettbewerb

bin seit kurzem 17 jahre 171cm 72-73 kg bei 12 prozent kfa habe jetzt vor creatin zu nehmen drücke beim butterfly 10 mal 90kg . habe jetzt mit einem kumpel gewettet wir wollen jetzt in 1 monat einen butterfly wettbewerb machen 10 wiederholungen mit soviel gewicht wie man schafft . wie viel kg könnte ich durch das creatin rausholen ?

danke für die antworten im vorraus

...zur Frage

Zu früh für Creatin

Frage von rec90 rec90 vor 15 Stunden

Hy leutzz,

Ich gehe seit ca. einem halben Jahr regelmässig ins Fitnessstudio (4mal pro Woche) und wollte ab nächster woche mit einer Kre-Alkalyn-Kur anfangen.

Mein kumpel hat mir jedoch geraten ich soll noch ein wenig warten da es viel zu Früh für eine Creatin-Kur sei.(Ich könne momentan auch ohne Creatin noch gut Fortschritte machen/ Fakt ist jedoch dass ich momentan fast keine Fortschritte mehr mache und einen Boost gut gebrauchen könnte.)

Was ist euere Meinung dazu? Ist es zu früh?

Danke für den fachmännischen Rat ;-)

LG

rec90 (P.S. hab die Frage schon auf gutefrage.net gepostet... scheint jedoch niemanden zu interessieren xD)

...zur Frage

Trotz süßigkeiten abgenommen?

Ich (20 j.,w.,160cm,75 kg) habe in 2 jahren insgesamt 45 kg abgenommen. Vor einem Jahr erreichte ich 78,das schwankte dann bis vor einem Monat zwischen 78 und 76,8 kg,nie weniger als das. Vor 3 Monaten fing ich an mehr Sport zu machen und maximal 1300 kcal am Tag zu essen,zwischendurch immer mal wieder ein paar Tage low carb (50g) und sonst maximal 100g-120g ,und nahm trotzdem kein gramm ab was sehr frustrierend war. Vor einem Monat habe ich mich eine Woche lang nicht gesund ernährt weil ich im Urlaub war,dh Schoko ,Chips etc. Dann fing ich wieder an mich gesund zu ernähren und nahm 1200 kcal zu mir,und nach einer weiteren Woche wog ich nurnoch 75,was ich auch bis heute halte,allerdings bewegt sich jetzt mal wieder nichts. Ich versteh überhaupt nichts mehr...Hat jemand eine Idee wie das sein kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?