creatin die einahme...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Säfte bieten sich gut an weil das Creatin mittels Fruktose recht schnell in den Blutkreislauf gelangt. Letztlich ist dies aber kein besonderer Vorteil, denn ob das Creatin nun etwas früher oder später im Körper zur Verfügung steht ist völlig unrelevant. Von daher kannst du das Creatin auch Problemlos mit Wasser einnehmen. Wichtig ist während der Creatineinnahme genügend Flüssigkeit zu zuführen, da ein Merkmal des Creatins die Einlagerung von Wasser in den Muskelzellen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soso, du hast dir Kreatin gekauft. Wozu denn? So wie du die Frage stellst, hättest du es dir sparen können. Eiweißreiche, abwechslungsreiche Ernährung reicht, von Kreatin alleine wachsen dir keine Muskeln.

Kreatinpulver kannst du auch in Wasser auflösen, den Traubensaft nimmt man wegen dem Traubenzucker. Da kannst du auch anderen Saft nehmen, vielleicht ist im Kreatinpulver auch schon Traubenzucker. Aber wie gesagt, das dürfte bei dir keinen Unterschied machen. Da hast du jetzt eben etwas Geld herausgeworfen und der Supplementeshop freut sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ekoeko12345 02.04.2014, 14:42

Ich trainire ja aber wollt nur bescheid wissen du weist aber schon was creatin bringt ? Das ist einer der beliebtesten supps

0

Nimms mit Wasser! Traubensaft oder sonstige Säfte bringen keinen Vorteil! Viel wichtiger ist über den Tag verteil viel Wasser zu trinken, hart zu trainieren und sich gescheit zu ernähren! Und zu hoffen, dass man kein Non-Responder ist, wie 25% der Bevölkerung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ekoeko12345 02.04.2014, 21:40

Was.ist ein non-responder ?

0
whoami 04.04.2014, 20:36
@ekoeko12345

Einer der auf Creatin nicht reagiert! Bei der Frage hätte dich Google aber auch geholfen.... McFly...

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
whoami 02.04.2014, 20:52

Ganz so schwarz darf man das nicht sehen. Schließlich ist Creatin das an Meisten untersuchte Supplement, dessen Wirksamkeit zur Genüge bestätigt wurde!! Selbsttests tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei... Wenn man es richtig macht...

0
wiprodo 02.04.2014, 22:42
@whoami

" ...dessen Wirksamkeit zru genüge bestätigt wurde..." WirKsamkeit für was?

0

Was möchtest Du wissen?