Creatin als Anfänger (Split, tägliches Training)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wie die anderen schon gesagt haben, ist Creatin absolut ok. Du solltest bei einem 2er-Split nicht 6-7 mal die Woche ins Studio gehen, umgerechnet trainierst du so jeden Muskel 3,25 mal die Woche, was eindeutig zu viel ist. Ich würde dir dringend empfehlen, jeden Muskel nicht mehr als 2x pro Woche zu trainieren und dann einmal schwerer (etwas geringerer WH-Bereich) und einmal leichter (etwas höherer WH-Bereich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unabhängig vom Sinn bzw Unsinn  deiner Vorgehensweise u.a (in 8 Wochen wirst du keine Quantensprünge machen,Training sollte regelmässig ,indiv.angepasst u.über Jahre stattfinden u. ist kein Wochenprojekt)

Kreatin kann  Sinn machen solange man kein non Responder ist.ob du Kreatin -monohydrat verträgst wird sich zeigen, bei Magen-Darmprobleme die tägl. Dosis minimieren (5g tägl./30 Tage) u. ja es fördert die kogn Fähigkeit u. das Wohlbefinden bes. für Menschen die selbst  kein Kreatin bilden u.Veganer etc.

Gruss S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Setpoint
28.07.2017, 20:42


Das deine Muskeln nur in der Regeneration wachsen ist dir bekannt?

Das nicht nur die  Muskeln beansprucht werden sondern auch deine Knochen,Sehnen,Gelenke,Bänder dein Knorpel u.dein Immunsystem beansprucht/belastet verschlissen werden etc ist dir auch bekannt? hoffe bei deiner Trainingsfreuqenz ist die jew. Trainingseinheit was Intensität/Umfang angeht mit Verstand geplant ansonsten wirst du irgendwann ein Problem bekommen.

2
Kommentar von User841412
28.07.2017, 21:55

Mir ist bewusst das man ,,keine Quantensprünge'' in kürzester Zeit erzielt und ich habe auch nicht vor schnell Erfolge zu erzielen sondern alles richtig zu machen und trotzdem dabei das Meiste rauszuholen sofern ich meiner Gesundheit nicht schade. Ich trainiere keine Muskelgruppe an 2 Tagen hintereinander (Siehe Split), dabei gehe ich von aus dass die Muskeln, die ich am vorherigen Tag trainiere auch regenerieren können. Ich versuche mein Training insofern auch mit Verstand zu planen und versuche einen gewissen Reiz anzusetzen, jedoch übertreibe ich natürlich nicht. 

Was ich hauptsächlich wissen wollte ist ob Kreatin auch schon als Anfänger unter diesen Umständen Sinn macht. Dazu hast du deine Meinung bzw. Kenntnis geäußert. 

Danke für deine Antwort!

1

Creatin macht immer Sinn, weil es nicht nur den Muskelaufbau unterstützt, sondern auch noch andere gesundheitliche Vorteile hat. Z.B. unterstützt es unter anderem auch das Gehirn. Als Dauersupplementation ist es ein Muss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User841412
28.07.2017, 21:44

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?