Carvingskikanten in welchem Winkel schleifen?

1 Antwort

Das ist Ermessenssache, normalerweise werden die Kanten im "spitzen" Winkel geschliffen. Wenn Du den Ski in den Service bringst, musst Du entweder mit dem Standard vorlieb nehmen den der Servicemann auf der Maschine eingestellt hat oder gegen Aufpreis einen anderen Winkel nehmen. Ob er dann die Maschine tatsächlich verstellt oder Dir nur mehr Kohle abnimmt, kannst Du eh nicht nachweisen, weil die wenigsten den Unterschied merken. Wichtiger ist, ob der Servicemann gut schleifen kann und eine gute Maschine und einwandfreie Schleifbänder oder Schleifscheiben benutzt. http://www.carvingski.info/centix/de/skiservice/skikanten_schleifen.html

Vielen Dank für deine Antwort, doch ich will meine Ski nciht zu Servicemann bringen sondern selbst kanten schleifen und waxen...hab das früher schon gemacht, ist nur schon ne weile her und ich muss auch nicht mehr davon ausgehen das ich meine Kanten so schleifen muss dass ich maximalen grip auf einer Rennpiste hab, da ich heute nur noch freizeitskifahrer bin

0

bizeps training? fett verlieren

hi wenn ich meinen arm in einen winkel von 90 grad bewege sieht man wie der bizeps so ausm arm kommt.aber in dem bereich zwischen bizeps und unterarm schiebt sich dann haut auf.deshalb sieht man den bizeps nicht mehr so gut von der seite.man sieht zwar wie er raus kommt aber durch die aufgeschobene haut sieht der bereich dicker aus von der seite und der bizeps kommt nicht mehr so gut zur geltung.was kann man da machen.ist das fett? danke

...zur Frage

Was ist ein guter Kantenschliff bei Carvingski?

Was für einen Radius sollte ich mir bei Carvingski schleifen lassen? Sind die vom Hersteller vorgeschliffenen Kanten schon optimal oder gibt es da einen Geheimtip um noch schönere Carvingturns machen zu können?

...zur Frage

Wie weit soll ich beim Bankdrücken runtergehen?

Bisher bin ich immer so weit runter mit der Stange, dass ich auch sicher wieder hochgekommen bin. Das war halt mal mehr mal weniger. Im Fitnessstudio behaupten aber einige Leute, dass man mind. bis zum 90°-Winkel in den Ellenbogen, wenn nicht sogar ein bisschen weiter runtergehen sollte! Wenn man aber dann nicht mehr hochkommen würde, darf man nur so viele Wiederholungen machen, wie man mit 90°-Winkel schaft, oder wie ist das dann?
LG Markus

...zur Frage

Wachsen von Schuppenski?

Hab die Gleitzone meines Langlaufschuppenskis mit Gleitwachs gelb (0 - -6 Grad C) gewachst. Die Außentemparatur betrug -7 od. -8 ; Schneetemparatur hab ich leider nicht gemessen. Der Ski ist sehr gut gelaufen, nur im Anstieg war er zu glatt. Hätt ich lieber das Gleitwachs rot (-6 - 15 Grad C) wählen sollen. Hat Ski dann besseren Grip???

...zur Frage

Auf welchen Wind beziehen sich die "Kurse zum Wind" ?

Hallo,

auf Wikipedia steht die "Kurse zum Wind" beziehen sich auf den scheinbaren Wind. In der Literatur finde ich aber fast ausschließlich als Bezug für die Kurse den wahren Wind. Der DSV bezieht in seinen Lehrheften gleich gar keine Stellung und lässt das offen.

Da ich auf einem Katamaran unterwegs bin, der ja bekanntlich hohe Geschwindigkeiten erreicht, spielt der Fahrtwind eine erhebliche Rolle, d.h. der Winkel um den sich der scheinbare Wind ggü. dem wahren Wind verändert, ist bei großen Geschwindigkeiten nicht mehr vernachlässigbar. (BTW: Die Vektoraddition der "Winde" ist mir klar).

Anders gefragt: Weht der Windanzeiger bei Halbwindkurs exakt 90 Grad zum Boot aus oder kommt der wahre Wind 90 Grad zum Boot ?

Was ist nun richtig ?

Danke Chris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?