Carlton Powerblade Superlite oder Wilson X Loop 400 für anfänger/mittelgute Badmintonspielerin?

3 Antworten

Hi ihr beiden,

danke für eure Antwort. Leider spiel ich keine Turniere und kann deshalb dort auch keine Schläger ausleihen - und n Trainer in dem Sinn gibts auch nicht, ist eher freies Spiel, aber auf relativ hohem Niveau, wobei da auch eher jeder für sich seine Technik und so rausgefunden hat...

Der Carlton war angeblich 130 € Normalpreis und der Wilson so 80-90 €... aber eben beide stark herabgesetzt... ob es n Auslaufmodell ist, ist für mich eigentlich nicht so wichtig, hauptsache er passt für mich gut! :-)

Bei Turnieren kann man normalerweise Schläger Ausprobieren oder ich würd einfach den Trainer Fragen, der sollts scho wissen.

Hoi Caro, ich spiele selbst einen Nanospeed und einen Carlton Rasmussen Superlite und bin mit beiden gut zufrieden. beim Carlton ist zwar jetzt ein leichter Riss im Flexirgendwasdingens am Griff erkennbar aber grundsätzlich ist der echt gut. Es gibt im Internet n Shop da kann man probeweise Schläger bestellen. Details kann ich Dir gern per persönlich nachricht senden - weiß nicht, ob solche Werbung hier erlaubt ist.

Außerdem würd ich die nächsten Schläger auch eher beim Ebay-Shop als im Sportfachgeschäft kaufen - wenn man denn genau weiß was man haben möchte. Grad die Carlton Schläger gibts da ständig. Im normalen Sportfachgeschäft gibts selten kompetente Verkäufer und oft auch nur Auslaufmodelle der Schläger aber die müssen ja auch nicht schlecht sein.

Zu dem Wilson Schläger kann ich nicht viel sagen.... ok für 40 Euro ist das ja im Rahmen. ca.85gramm ist auch ok, eher Flexibel...der Carlton ist eher steif....

Nagut bei fragen maild Dich einfach, sonnige Grüße Önel

Midsize oder Midsize-Plus Tennisschläger?

Hi,

ich spiele schon seit einiger Zeit Tennis, insgesamt so 10 Jahre. Hatte immer just-for-fun in einem Verein gespielt, dann mal so 2 Jahre nicht und dann wieder letztes Jahr im Sommer und dieses Jahr auch wieder. Ich spiele immer noch mit einem Oversize(wenn nicht sogar -plus) Schläger und hätte gerne mal einen neuen. Ich frage mich nun, ob ich eher einen Midsize oder einen Midsize-Plus Schläger holen sollte. Spielerfahrung habe ich ja und nun weiß ich nicht, ob es nicht "Zeit" für einen Midsize wäre.. oder ob der Sprung eben zu groß ist. Außerdem ist mein Schläger sehr leicht und da Midsize Schläger ja oft auch schwerer sind, wäre da auch ein großer Schritt. Ich wollte gerne wieder regelmäßig spielen. Generell ist mir Kontrolle wichtiger als Kraft, falls das helfen sollte. Ich war bereits in einem Laden und mir wurde geraten, einen Babolat Contest Drive und einen Wilson K Slam zu testen, beides "Allround Schläger" was ich wohl mal machen werde. Könnt ihr da vielleicht aus Erfahrung sprechen?

...zur Frage

Gibt es bei Badmintonschläger unterschiedlich große Schlagflächen?

Würde mich mal interessieren, ob man bei der Größe der Schlagfläche der Badmintonschläger beim Kauf variieren kann.

...zur Frage

Welche gute Badmintonsaite?

Bei meinem Badmintonschläger ist eine Saite gerissen. Welche Saite ist richtig gut, denn ich will keinen Müll in meinen Schläger einbauen.

...zur Frage

Aus welchem Material bestehen Badmintonschläger?

Ich bin irgendwie erstaunt wie stabil Badmintonschläger eigentlich sind. Gerade den dicksten Rahmen haben die Schläger ja nicht, dennoch müssen sie einigen Druck aushalten können. Aus welchem Material sind die Schläger meistens gebaut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?