Cardiotraining/Krafttraining

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt im Endeffekt auf deine Zielsetzung an. Du kannst natürlich Kraft und Ausdauertraining an einem Tag trainieren, sofern die einzelnen Trainingseinheiten nicht zu lange und intensiv sind. Sonst gerätst du schnell in eine frühzeitige Ermüdung. Wenn du dich beidem etwas intensiver widmen willst dann solltest du Kraft und Ausdauer auf zwei Tage aufteilen. Also ein Tag Cradio am anderen Ausdauer. Nichts desto trotz benötigt der Körper reine Erholungsphase, da 24 Stunden nicht ausreichen um sich von einem harten Training zu erholen. Jeden Tag zu trainieren ist dann auf Dauer kontraproduktiv. 1-2 Ruhetage in der Woche sind atsam.

Jedes Organ bzw. Organsystem benötigt nach einer Trainingsbelastung eine Regenerationspause. Die Länge der Pause hängt von der Trainingsintensität ab.

Wenn du also beim Cardio-Training das kardio-pulmonale System (Herz-Kreislauf-System) so intensiv belastest, dass ein entwicklungsfördernder Reiz gesetzt wird, solltest du mindestens einen Tag Pause einlegen. Also nicht jeden Tag Cardio-Training!

Ähnlich verhält es sich beim Krafttraining. Aber du trainierst an einem Tag kaum die gesamte Muskulatur, sondern nur einzelne Muskelgruppen. Du könntest also jeden Tag Krafttraining durchführen, aber nur unter der Voraussetzung, dass du nicht jeden Tag dieselbe Muskelgruppe rannimmst, sondern der trainierten Muskelgruppe mindestens eine Tag (besser zwei Tage) Pause gönnst. Am folgenden Tag kannst du dann andere Muskelgruppen trainieren, die davor Pause hatten.

Ob du nun an ein und demselben Tag sowohl Cardio- als auch Krafttraining machen kannst, hängt von deinem Trainingszustand und von der Trainingsintensität ab. Besser wäre sicher, beides zu trennen, zum Beispiel so:
Tag 1: Cardio-Training
Tag 2: Krafttraining Muskelgruppe 1 (z.B. alle Beugemuskeln)
Tag 3: Krafttraining Muskelgruppe 2 (z.B. alle Streckmuskeln)
Tag 4: Cardio-Training
Tag 5: Krafttraining Muskelgruppe 1 (z.B. alle Beugemuskeln)
usw.
Du kannst auch die Muskulatur auf jede andere Weise gruppieren und auch mehr als zwei Gruppen bilden. Ebenso solltest du hin und wieder einen trainingsfreien Tag einplanen.

So im Wechsel kannst du das machen. Wenn du Beides - Kraft- und Ausdauertraining - an einem Tag machen willst, dann solltest du es auf jeden Fall trennen, morgens das eine, abends das andere. Beides direkt nacheinander wirkt kontraproduktiv.

Wenn Du Beides leistungsorientiert trainieren willst, dann solltest Du es trennen. Dann wirste aber auch mal Pausentage brauchen, bzw. halte ich das grundsätzlich für gut und gesund, wenn man zwischendurch mal abschaltet:-)

Was möchtest Du wissen?